Antipasti, marinierte Champignons, Petersiliensalat, eingelegte Oliven, Rezept, Sommer

Leckere Antipasti-Rezepte für den Sommer

11. August 2017

Grillen hat hier momentan Hochsaison, dennoch möchte ich Euch heute meine Antipasti-Rezepte ans Herz legen. Während ich mich am Anfang der Frühlings-/Sommerzeit auf die Grillsaison freue, so flacht diese Freude dann doch mit der Zeit etwas ab. Zur Abwechslung servieren wir unseren Gästen auch gerne mal Häppchen, Tapas und Antipasti-Gerichte. So eine Platte ist schnell hergerichtet, abwechslungsreich und es ist sicherlich für jeden Gast eine Kleinigkeit dabei. Diese kalt angerichtete Platte passt außerdem super in die Sommerzeit mit heißen Temperaturen.

Ich zeige Euch heute einmal was bei uns beispielsweise auf den Tisch kommt: Wurst und Käse sollten auf jeden Fall gereicht werden. Hierzu haben wir Serrano-Schinken, Chorizo und Salami Salchichion eingekauft. Als Käse gibt es einen leckeren Manchego, Camembert und ein Töpfchen Frischkäse. Daneben darf natürlich auch ein bisschen Obst und Gemüse nicht fehlen. Beispielsweise Tomaten, Gurken, Paprika und saisonales Obst wie Beeren, Trauben oder Melone. Als Brot reichen wir Baguette oder spanische Tapas-Brötchen und Grissini.

Antipasti, marinierte Champignons, Petersiliensalat, eingelegte Oliven, Rezept, Sommer

Ein paar Scheiben Serrano-Schinken haben wir bereits um die Grissini-Stangen gewickelt. Das finde ich persönlich auch eine nette Anrichteidee. Als Knabberei haben wir noch ein paar gesalzene Pistazien auf das Anrichtebrett gelegt.

Antipasti, marinierte Champignons, Petersiliensalat, eingelegte Oliven, Rezept, Sommer

Antipasti, marinierte Champignons, Petersiliensalat, eingelegte Oliven, Rezept, Sommer

Sehr gerne legen wir auch selbst Oliven ein, marinieren Champignons und servieren Petersiliensalat. Hierfür möchte ich euch auch gerne die Rezepte vorstellen:

Antipast-Rezepte

Eingelegte Oliven – Zutaten

  • Grüne Oliven aus dem Glas
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 EL frische gehackte Petersilie
  • 50 ml Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

So legt Ihr die Oliven ein

  1. Die Zitrone halbieren und eine Scheibe herausschneiden. Den Rest auspressen.
  2. Aus der Scheibe kleine Zitronen-Eckchen schneiden.
  3. Die Knoblauchzehe in möglichst kleine Würfelchen schneiden.
  4. Aus allen Zutaten eine Marinade herstellen und zusammen mit den Oliven in einem geschlossenen Gefäß für ein paar Stunden ziehen lassen.

Marinierte Champignons

  • 8 mittelgroße, braune Champignons
  • 1 kleine rote Chili
  • 2 EL Balsamico
  • 2 TL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  1. Die Champignons putzen und in Viertel schneiden. Zunächst ohne Öl scharf in einer beschichteten Pfanne anbraten.
  2. Inzwischen die Chili in kleine Würfelchen schneiden. Dann das Olivenöl und die Chili zu den Champigons geben.
  3. Mit dem Balsamico ablöschen und von der Herdplatte nehmen und immer wieder etwas durchschwenken, so dass die Champigons die Balsamico-Chili-Marinade gleichmäßig aufnehmen können.
  4. Zum Schluss mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Petersiliensalat

  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 2 EL Pinienkerne
  • ½ Zitrone
  • ½ Zehe Knoblauch
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Die Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Stiele entfernen und den Rest in die gewünschte Größe schneiden. Die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Öl goldbraun anrösten.

Aus dem Saft der Zitrone, dem Olivenöl und fein gehackten Knoblauch die Salatsoße herstellen und mit Salz und Pfeffer würzen. Pinienkerne und Petersilie in die Soße geben und vor dem Verzehr noch ca. 1 Stunde ziehen lassen.

Antipasti, marinierte Champignons, Petersiliensalat, eingelegte Oliven, Rezept, Sommer

Antipasti, marinierte Champignons, Petersiliensalat, eingelegte Oliven, Rezept, Sommer

Die kleinen Häppchen lassen schon einige Stunden vorher gut vorbereiten, sind schnell angerichtet und das perfekte Fingerfood für einen netten Abend mit Freunden. Weitere schöne Rezepte für Tapas sind z.B. auch Pimientos de Padrón, Gambas in Öl, gebratene Artischocken, Aioli, Datteln im Speckmantel, geröstete Salzmandeln etc. Da ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei.

Merken

Merken

Merken

  • Artikel Bewerten

    1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
    Loading ... Loading ...
  • Empfehlen

  • Drucken

Yvonne
Autor

Yvonne

Yvonne ist 33 Jahre alt und lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Zwergkaninchen in Südbaden. Hauptberuflich arbeitet sie in einem Anwaltsbüro und nebenbei führt sie einen Blog auf www.puppenzimmer.com. Sie dekoriert, gestaltet, bastelt, backt und kocht gerne. Sie liebt pastellige Farben, blumige Servietten und Tischdecken, hübsche Blümchen auf dem Tisch und hält ihre Augen immer nach Nettigkeiten offen.

mehr von diesem Autor

Neuen Kommentar erstellen