Wasserfest und farbenfroh: Regenkleidung für Kinder

22. Juli 2016

Schon meine Omi wusste: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung! Also worauf sollte man achten, wenn man die richtige Kleidung für einen Regenspaziergang mit Kindern kaufen möchte? Weil es bei Ernsting’s family bald die neue Regen-Kollektionen für Kids geben wird, habe ich mich intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt und auch bei unserem Design-Team nachgefragt, worauf es bei Regenkleidung eigentlich ankommt. Hier kommen ein paar Tipps, die garantiert wasserfest sind! 🙂

wasserfest

Verschweißte Nähte

Damit man nicht nur bei kleinen, sondern auch bei großen Schauern trocken bleibt, sollte Regenkleidung nicht nur wasserabweisend sein, sondern auch verschweißte Nähte haben. Denn das beste wasserfeste Material würde nichts bringen, wenn die Nässe sich ihren Weg durch die Nähte bahnen kann! Das gilt auch für Reißverschlüsse: Wenn der Reißverschluss verdeckt werden kann, ist die Chance geringer, dass das Wasser seinen Weg an dieser Stelle findet. Auch wichtig: Nicht die Gummistiefel vergessen!

wasserfest

Hosenträger und Gummibänder

Damit beim Rumtoben nichts verrutscht, sind für Kinder vor allem Regenhosen mit Hosenträger super. Komfortabel sind sie besonders dann, wenn sie sich in der Länge verstellen lassen. Ein schönes Extra sind Gummibänder an den Hosenbeinen. Diese werden unter die Füße gezogen und sorgen so dafür, dass die Hosenbeine nicht hochrutschen können. So sitzt alles perfekt!

wasserfest

Gut gefüttert

Wenn es draußen regnet, dann ist es oft auch kalt und windig. Damit sich die Kleinen beim wasserfesten Vergnügen keinen Schnupfen holen, sollte das Regen-Outfit gut gefüttert und windabweisend sein. Einen Gedanken wert ist auch die Überlegung, Regensachen lieber etwas größer zu kaufen. So passt noch eine wärmende Fleecejacke und eine Jeanshose unten drunter. Sobald die Kids dann mit dem feucht-fröhlichen Spaß im Regen fertig sind, kann drinnen sofort weitergespielt werden. Und damit nach einem Besuch bei Freunden auch auf jeden Fall die eigene Jacke wieder mit nach Hause kommt, ist es immer eine gute Idee, in die Regenkleidung den Namen der stolzen Besitzerin bzw. des stolzen Besitzers reinzuschreiben.

wasserfest

Reflektoren

Damit die Kleinen auch in der Dunkelheit im Straßenverkehr leicht gesehen werden können, sind Reflektoren eine gute Idee. Sie sind oft als gräuliche Streifen auf Regenkleidung angebracht und spiegeln Licht zurück. Inzwischen gibt es Reflektoren aber nicht mehr nur in der langweiligen Streifenform, sondern sie können sogar richtig schick sein. Zum Beispiel ganz niedlich in Herzchen-Form.

wasserfest

Farbenfroh

Und damit sind wir eigentlich auch schon beim letzten Kriterium: Natürlich sollte Regenkleidung optisch gefallen. Kräftige Farben und bunte Muster lassen die Regenkleidung zum neuen Lieblingsoutfit werden. Und lästige Diskussionen, warum Regenkleidung denn nun eine sinnvolle Angelegenheit ist, bleiben hoffentlich aus. 😉

  • Artikel Bewerten

    1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
    Loading ... Loading ...
  • Empfehlen

  • Drucken

SCHLAGWORTE:

Anna
Autor

Anna

Anna gehört zu den vielen Frauen, die immer einen Schrank voll Nichts-zum-Anziehen haben. Außerdem ist sie bekennende Tee-Fetischistin und gängige Sorten wie Hagebutte oder Kamille reichen ihr schon lange nicht mehr. Nein, inzwischen müssen es ausgefallene Mischungen wie Mango-Rosmarin oder Feige-Rose sein. Ansonsten hat sie gerade erst die magischen 30 Lebensjahre überschritten und prompt ihr erstes graues Haar entdeckt. Trotzdem fühlt sie sich natürlich wie junge 29. Und obwohl sie einen Doktortitel gemacht hat, fragt Ihr sie besser nicht, was man gegen Halsschmerzen macht. Denn ihre nicht so kompetente Antwort wird lauten: Ganz viel Schokoladen-Eis essen! Schließlich hat sie ja keinen Medizin-Doktortitel gemacht, sondern einen in Literaturwissenschaften. Also fragt sie lieber nach einem guten Buch. Auf dem Gebiet wird sie immer einen tollen Tipp für Euch parat haben.

mehr von diesem Autor

Ein Kommentar

  1. Sabine Feichtinger

    Ich liebe die Pastellfarben! Ich mochte die schon immer! Umso mehr freue ich mich, dass dieser Trend zurückkommt!

Neuen Kommentar erstellen