Backstage: Fotoshootings für unsere neuen Stellenanzeigen

25. Mai 2016

Für unsere neuen Stellenanzeigen veranstalteten wir ein Fotoshooting, bei dem unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Stars sind. Doch wie kam es dazu und was passierte backstage hinter den Kulissen? Rund 12.000 Menschen arbeiten bei Ernsting’s family in ganz Deutschland und Österreich. Und dass sie das auch richtig gerne tun, haben sie uns im vergangenen Jahr auf unzähligen Feedbackkarten geschrieben. Wir wollten von unseren Kolleginnen und Kollegen wissen, warum sie gerne bei Ernsting’s family arbeiten und die Antworten haben uns sprachlos gemacht, überrascht, gerührt, gefreut – uns schlichtweg in dem bestätigt, was wir uns in der Personalentwicklung und PR-Abteilung bereits gedacht haben: Nämlich, dass wir ein visionäres und doch bodenständiges Familienunternehmen sind, bei dem sich die Menschen wohl fühlen, gefördert werden und sie gerne zur Arbeit kommen.Backstage_Fotoshooting10

Diese vielen tollen Antworten wollten wir natürlich nicht nur für uns behalten, sondern sie sollen bald, zusammen mit einem Portraitbild desjenigen Mitarbeiters von dem das jeweilige Statement kommt, in unseren deutschlandweit geschalteten Stellenanzeigen erscheinen.

Wir haben uns also die Flut der Feedbackkarten vorgenommen und die 24 außergewöhnlichsten, zutreffendsten und schönsten Antworten herausgesucht. Dann ging es daran diese 24 Kolleginnen und Kollegen aus dem Vertrieb, der Zentrale, dem Verkauf sowie unserem Vertriebscenter in Klieken zu informieren. Alle waren sofort hellauf begeistert und sagten sofort zu, bei dem Fotoshooting teilzunehmen. Wann kann man sich sonst schon mal wie ein richtiges Model fühlen und sich einen Tag lang stylen lassen und anschließend vor dem Fotografen von seiner Schokoladenseite präsentieren? 😉Backstage_Fotoshooting11

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die wir ausgewählt haben, kommen aus den unterschiedlichsten Abteilungen und Hierarchieebenen und so starteten wir am ersten von insgesamt vier Shootingtagen mit Daniela aus der Beschaffung. Die 30-Jährige ist bei uns eigentlich für den Einkauf der Strumpfwaren zuständig und durfte an diesem Morgen aber erstmal Telefonate mit unseren Lieferanten aus Fernost, gegen entspanntes Sitzen und sich (noch) hübscher machen lassen durch unsere Visagistin, tauschen. Daniela findet bei Ernsting’s family richtig super, dass hier jeder freundlich grüßt und lächelt, wenn man aneinander vorbeigeht, denn das macht gute Laune und das sieht man ihrem Bild auch an! Backstage_Fotoshooting4

Als nächstes stand schon unsere Kantinenmitarbeiterin Kerstin als Model bereit. Sie fühlt sich in ihrem Küchenteam nicht nur als Arbeitnehmer, sondern auch als Mensch gut aufgehoben. Und dieses Wohlbefinden und die Prise Spaß bei der Arbeit schmecken wir jeden Tag in unserem Mittagessen 😉 Fotograf Peter Wattendorff konnte ganz schnell Kerstins anfängliche Nervosität nehmen und nach ein paar Schüssen lächelte die 37-Jährige gekonnt in die Kamera.Backstage_Fotoshooting5

Im weiteren Verlauf der ersten beiden Shooting-Tage standen noch Kollegen und Kolleginnen aus der IT, dem Category Management, dem Design sowie der PR vor der Kamera und zeigten nochmal ganz deutlich, warum sie gerne bei Ernsting’s family arbeiten. Für Viele war der Gang in die Maske wie der berühmte Gang in die „Zauberkugel“ aus der damaligen Sendung „Die Miniplaybackshow“. Rein als „ganz normaler“ Ernsting’s family Mitarbeiter, raus als Fotomodel mit Rouge, Lipgloss und geglätteten Haaren. Ein besonderes Model-Talent haben wir bei unserem Kollegen Matthias aus dem Filialservice entdeckt. Als wenn er täglich nichts anderes machen würde, flirtete er charmant wie ein Profi mit der Kamera und verkürzte so die angesetzte Shootingzeit von einer Stunde auf eine Halbe. Daumen hoch, Matthias! 🙂 Für ihn ist Ernsting’s family übrigens der perfekte Arbeitgeber, weil hier Weiterbildungen toll unterstützt werden und die Kollegen super sind. OLYMPUS DIGITAL CAMERA Backstage_Fotoshooting13

Wie immer, wenn man etwas Draußen plant, ist man sehr vom Wetter abhängig und so mussten auch wir kurzfristig unseren ersten Termin für das Outdoor-Shooting aufgrund von schlechter Wettervorhersagen verschieben, um uns dann am Tag des eigentlichen Shootings über strahlenden Sonnenschein und besten Bedingungen zu „ärgern“. Aber egal, der Ausweichtermin bescherte uns Gott sei Dank ebenfalls gutes Wetter und so tauschten wir am 19. April unseren Büro-Arbeitsplatz gegen unsere Parkanlage aus und nutzten jeden Winkel, um hier unsere Kolleginnen und Kollegen aus der Personalverwaltung, dem Empfang, Betriebsbüro, etc. perfekt in Szene zu setzen. Besonders unsere Kollegin Ulrike vom Empfang in Klieken hat den Besuch bei uns Lette sehr genossen, schließlich ist es immer besonders schön, wenn der Austausch der Mitarbeiter aus den einzelnen Standorten weiter intensiviert wird. Aber nicht nur bei uns in Lette bieten wir den Mitarbeitern eine tolle Arbeitsumgebung. Das Credo unseres Unternehmensgründers Kurt Ernsting, dass „Architektur für den Menschen da sein muss“, beachten wir an allen Standorten und auch in unseren hellen Filialen. Und auch Ulrike aus Klieken hatte auf ihre Feedbackkarte geschrieben: „Ich arbeite gerne bei Ernsting’s family, weil ich mit tollen Menschen zusammen arbeite, die mir den Start in den Tag leicht machen und ich einen facettenreichen Job mit super Ausblick habe.“Backstage_Fotoshooting3

Um den Kolleginnen und Kollegen ihr schönstes und natürlichstes Lächeln zu entlocken haben meine Kollegin Iris aus der Personalentwicklung, unser Fotograf Peter und ich sogar noch unser schauspielerisches Talent unter Beweis gestellt und mit vollem Körpereinsatz diverse Loriot-Sketche nachgespielt. Die Lacher waren uns so nicht nur von unseren Modellen, sondern auch von allen anderen Mitarbeitern sicher, die an den Shooting-Locations vorbei gekommen sind… Was tut man nicht alles für das perfekte Bild? 😉Backstage_Fotoshooting2 Backstage_Fotoshooting8

Der letzte der vier Shooting-Tage stand dann ganz unter dem Motto „Filial-Shooting“. Insgesamt drei Verkäuferinnen sowie drei Gebietsleiter/ -innen waren extra zu uns nach Lette in die Zentrale angereist, um bei unserem Fotoshooting teilzunehmen. Besonders unsere Verkäuferin Aniela aus unserer Filiale in Wolgast freute sich ganz besonders auf den Tag. Zusammen mit ihrem Mann reiste sie an und staunte über die einmalige Architektur unserer Unternehmenszentrale sowie die Fröhlichkeit und Offenheit der Kolleginnen und Kollegen vor Ort – aber das ist Gott sei Dank bei allen unseren Mitarbeitern so, egal an welchem Standort 🙂 Nach dem aufregenden Shooting führte der Leiter der Logistikkoordination, Florian, Aniela und ihren Mann noch über unseren Campus und zeigte ihr alles ganz genau. Wir haben uns besonders über dieses süße Dankeschön gefreut, das uns Aniela zum Ende dieses spannenden Tages überreicht hat! Backstage_Fotoshooting_Bild

Wir sind wirklich eine große family!  🙂 Das beweist auch nochmal die liebe E-Mail, die uns Aniela nach ihrer Ankunft zu Hause geschrieben hat:

Ich möchte mich nochmals für den wundervollen Tag bedanken. Das Shooting hat mir wirklich sehr viel Spaß gemacht. Die Führung in der Logistik war auch super.
Es ist einfach nur beeindruckend zu sehen wie der Weg der Ware abläuft. Hut ab vor den ganzen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die bei euch in der Zentrale arbeiten. Vielen vielen Dank und noch eine schöne Woche.

Wir danken Dir, liebe Aniela und all den anderen tollen Kolleginnen und Kollegen, die bei diesen vier besonderen Shootingtagen mit dabei waren!Backstage_Fotoshooting6Backstage_Fotoshooting7

Die neuen Stellenanzeigen könnt Ihr bald hier bewundern! Und wir freuen uns, wenn auch Ihr Euch bei uns bewerbt und bald sagen könnt: „Ich arbeite gerne bei Ernsting’s family, weil…“ 😉

  • Artikel Bewerten

    1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
    Loading ... Loading ...
  • Empfehlen

  • Drucken

Heike
Autor

Heike

Heike wohnt ebenfalls im schönen Münster, obwohl sie immer dachte, dass es für sie nach dem Studiumsende hinaus in die große weite Welt geht. Doch dann passierte das, was man das Leben nennt und nun lebt sie glücklich und zufrieden mit ihrem Freund und ihrer kleinen Tochter in einem Vorort Münsters. Ländliche Idylle statt Großstadtdschungel. Den bereist sie jetzt nur noch, wenn sie ihre Freunde in ganz Deutschland besucht und dafür gerne nach Hamburg, Berlin, oder München jettet. In Münster trifft sie sich gerne mit Freunden in den vielen kleinen Cafés und ist hier auch immer auf der Suche nach neuen Kaffee-trink-Locations. Außerdem kennt sie seit der Geburt ihrer Tochter auch sämtliche Spielplatz-Hotspots der Stadt und weiß, in welchem Restaurant die Kellner besonders kinderfreundlich sind ;-) Als Working-Mum versucht sie jetzt Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen und freut sich auf diese neue Herausforderung.

mehr von diesem Autor

Neuen Kommentar erstellen