Für Halloween verkleiden: Last-Minute Kostüme

26. Oktober 2015

Süßes, sonst gibt’s Saures! Mit diesem Spruch ziehen am 31. Oktober wieder verkleidete Kinder von Wohnungstür zu Wohnungstür um Süßigkeiten zu sammeln und Halloween zu feiern. Doch auch für Erwachsene finden in der Nacht der Untoten zahlreiche Partys statt. Der Dresscode lautet: „Je gruseliger, desto besser!“. Ihr seid noch auf der Suche nach einem Last-Minute Kostüm? Lest hier, mit welchen Kostümen Ihr Euch besonders schaurig verkleiden könnt.

Zu Halloween verkleiden: Ideen für Frauen

Um zwischen den unheimlichen Wesen auf einer Halloween-Party aufzufallen, muss man sich etwas einfallen lassen. Der Kostüm-Trend in diesem Jahr: Second-Skin-Anzüge. Die Ganzkörper-Kostüme sitzen wie eine zweite Haut und sind eine abgemilderte Form der Morphsuits, die sogar den Kopf bedecken. Schlicht und effektvoll: der Mumien-Look. Mit diesem Anzug könnt ihr auf zusätzliche Accessoires verzichten, denn der Gruselfaktor ist auch ohne Schnickschnack hoch. Alternative Horror-Verkleidung: die Zombie-Sekretärin. Dafür braucht Ihr eine weiße Bluse, die Ihr an den Säumen und am Kragen zackig abschneidet und mit roter Farbe bearbeitet und einen Pencil-Skirt mit abgerissenem Saum. Coole Extras: Eine durchlöcherte Netzstrumpfhose, High-Heels und ein gruseliges Make-up sind das i-Tüpfelchen des Büro-Zombies.

Last-Minute Halloween-Kostüm: Ideen für Männer

Der passende Partner für die Zombie-Sekretärin ist der Zombie-Gangster. Hierfür braucht Ihr einen alten Anzug und ein weißes Hemd. Mit roter Farbe könnt Ihr Blutflecken nachahmen – zerrissene Säume erhöhen den Zombie-Look. Hut, Fliege, Waffe, Horror-Make-up und farbige Kontaktlinsen sorgen für den letzten Schliff. Furchterregender Klassiker: der Werwolf. Kostümhersteller bieten unter anderem Werwolf-Masken an, die mit einem Hemd verbunden und an Hals, Bauch und Armen mit Fell besetzt sind. Dazu zieht Ihr einfach eine Jeans und Sneakers an.

Verkleiden-Halloween

Verkleiden-Halloween-2

Schnelle Ideen für Kinder

Als Spinnenmädchen verkleidet jagen Mädels Spinnenphobikern garantiert Angst ein. Kaufen könnt Ihr das Kostüm in jedem größeren Laden für Halloween- oder Karnevalsbedarf. Und so sieht es aus: Ein schwarzes Kapuzenkleid mit violetten und türkisfarbenen Akzenten, das mit grauen oder silbernen Spinnennetzen versehen ist. Dazu gehören selbstverständlich zwei, drei XXL-Horror-Spinnen. Jungs geben als Vampir eine schaurige Gestalt ab. Die kleinen Vampir-Kostüme könnt ihr in jedem Kostüm-Versand online bestellen. Typische Merkmale sind ein schwarzer oder roter Umhang mit hohem Kragen, eine weiße Rüschen-Bluse, eventuell eine rote Weste und eine schwarze Hose. Besonders wichtig aber ist das richtige Make-up. Ein weiß geschminktes Gesicht, schwarz umrandete Augen und Blutspuren am Mund (bestehend aus roter Karnevalsschminke) lassen kleine Vampire extra finster aussehen.

Seid Ihr noch auf der Suche für das ultimative Rezept für Eure Halloween-Party? Schaut mal in unsere Rezepte zu Halloween.

  • Artikel Bewerten

    1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
    Loading ... Loading ...
  • Empfehlen

  • Drucken

Yvonne
Autor

Yvonne

Yvonne ist 32 und eine waschechte Berlinerin. Als freie Redakteurin beschäftigt sie sich hauptberuflich mit Mode, Kunst, Kultur und schönen Dingen für Zuhause. Ob Fashion aus aller Welt, Living-Trends, kleine Manufakturen oder interessante Persönlichkeiten – auf der Jagd nach spannenden Themen entgeht ihr nichts. Als Ausgleich zum Schreiben lässt sie ihrer Kreativität beim Nähen oder Goldschmieden freien Lauf.

mehr von diesem Autor

Neuen Kommentar erstellen