1 Teil – 4 Looks: Unsere Featheryarn-Jacke

19. September 2014

Mit einem Trendteil vier Looks für ganz unterschiedliche Anlässe zaubern: Unsere Featheryarn-Jacke ist unser absoluter Trendliebling im Monat September. Featheryarn, zu deutsch Federgarn, sorgt dafür, dass der Strick ultra flauschig ist. Denn was gibt es Schöneres, als sich an kalten Herbsttagen behaglich einzumummeln? Wir zeigen Euch, dass die Jacke nicht nur kuschelig, sondern auch vielseitig im Styling ist!

Herbstspaziergang

Goldener Herbst: Bei aussgedehnter Streifzügen an gelben Stoppelfeldern vorbei, freuen wir uns über die bunten Blätter, die jetzt überall zu Boden schweben. Der dicke Rundschal und die Mütze halten uns schön warm, während wir mit unseren robusten Stiefeln in jede Pfützen tappen. Es lebe das innere Kind!

 Outfit 1

Gemütlicher Kaminabend

Wenn es draußen stürmt und regnet, machen wir es uns zuhause mit unseren Lieben gemütlich. Mit Leggings und extra dicken Socken rollen wir uns auf der Couch ein und träumen schon ein bisschen vom Frühling.

Gemütlicher Kaminabend

Im Café mit der besten Freundin

Geht zu jeder Jahreszeit: Mit der besten Freundin sich im Café treffen und über Gott und die Welt reden. Gehört unbedingt dazu: Die Leggings mit angesagtem Blumen-Print.

Outfit 3

Herbst-Rendezvous

Wir haben ein Rendezvous und zwar: mit dem Herbst. Der Wind spielt mit unseren Haaren und die kühle Luft zaubert uns einen rosigen Teint. In der orangenen Cord-Hose mit passendem Statement-Shirt fühlen wir uns bei diesem Flirt rundum wohl.

Outfit 4

Ich hoffe, Ihr seid jetzt auch “ready for fall”!

Eure Kathrin

 

  • Artikel Bewerten

    1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
    Loading ... Loading ...
  • Empfehlen

  • Drucken

Kathrin
Autor

Kathrin

Kathrin stammt vom wunderschönen Niederrhein, was im Münsterland manchmal für sprachliche Irritationen sorgt. Ihren Büroschreibtisch dekoriert sie am liebsten mit Tierfiguren und einem Hasen-Stofftier. Glücklich macht man Kathrin, wenn man ihr ein Lolcats-Bild zeigt, das sie noch nicht kennt, oder mit ihr zur nächstgelegenen, größeren Wasserfläche fährt. Dort entspannt sie beim Schwimmen und Surfen.

mehr von diesem Autor

Neuen Kommentar erstellen