Alles für die besten Beschaffungsmärkte

Nachdem das Category-Management gemeinsam mit dem Mode-Design das Sortiment entwickelt hat, ist es die Aufgabe der Beschaffungsabteilung die besten Lieferanten dafür zu finden.

Diese sind in China, Indien, Bangladesh, der Türkei und anderen Ländern rund um den Erdball verteilt. Die langfristigen Geschäftsbeziehungen zu unseren Stammlieferanten sind uns dabei besonders wichtig. Diese besuchen wir regelmäßig oder laden sie auch zu uns nach Coesfeld ein.

Lisa B.

Manager Procurement

"Ich finde, dass man bei Ernsting’s family sehr gut Mode mit Arbeit verbinden kann."

"Nachdem ich 2011 hier meine Ausbildung zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel erfolgreich abgeschlossen habe, wurde ich als Sachbearbeiterin im Bereich Procurement übernommen. Ich habe viel Kontakt zu unseren Lieferanten in unterschiedlichen Ländern und jeden Tag warten neue Herausforderungen auf mich. Es macht viel Spaß dafür die Verantwortung zu übernehmen.  Handel bedeutet stetiger Wandel und das gilt auch für mich selbst. Zurzeit mache ich neben der Arbeit ein Studium an der Fernuni Hagen und dabei kann ich jederzeit auf die Unterstützung von Ernsting’s family bauen. Zusätzlich werden immer wieder neue Schulungen und Weiterbildungen angeboten, wie zum Beispiel Warenkundeseminare. Wichtige Eigenschaften für die Entwicklung bei Ernsting’s family sind meiner Meinung nach Verantwortungsgefühl und Engagement. Teamwork und gegenseitige Unterstützung wird hier auch ganz  großgeschrieben. Man bekommt den nötigen Rückhalt der Führungskräfte und dadurch ist die innerbetriebliche Atmosphäre wirklich klasse! Am meisten schätze ich das familiäre Betriebsklima. Ein tolles Unternehmen für das ich sehr gerne arbeite."

Eva-Maria H.

Assistant Manager Procurement

"Hier kann ich einen spannenden Job ausüben und mich gleichzeitig meiner Familie widmen. Man kann es gut miteinander verbinden."

"Seit 1999 gehöre ich dem Procurement-Team an. Ich startete als Sachbearbeiterin, habe dann verschiedene Bereiche durchlaufen, und zwischenzeitlich den Bereich der Socken als Beschafferin geleitet. Durch die stetige Weiterentwicklung der Prozesse im Unternehmen, war es auch mir möglich mich weiterzubilden und Förderung durch meine Vorgesetzten zu erhalten. Dadurch wurde es nie langweilig, was u.a. meine lange Zugehörigkeit erklärt. Was ich wirklich positiv hervorheben kann ist, dass man Job und Familie bei Ernsting's family sehr gut miteinander verbinden kann. Ich habe mittlerweile drei Kinder und konnte recht flexibel wieder in meine alte Abteilung einsteigen. Im Moment Teilzeit, in dem Wissen, dass ich auch zukünftig wieder voll durchstarten kann. Und da bin ich kein Einzelfall, denn ich habe viele Kolleginnen und Kollegen mit kleinen und großen Kindern.  Generell haben wir hier ein tolles und engagiertes Team, welches sich gegenseitig unterstützt und Rückhalt bietet. Neuerungen und Weiterentwicklungen machen es spannend und interessant. Ich komme gerne täglich zur Arbeit."