Rezept: Marmorwaffeln mit Toppings

9. August 2019

Waffeln mag eigentlich jeder, oder? Ich habe Euch heute ein feines Rezept für leckere Marmorwaffeln mit verschiedenen Toppings aufgeschrieben.

Marmorwaffeln, Toppings, Waffeln, Waffelrezept, Waffeln backen, Waffeln selbermachen

Schon als Kind habe ich den Duft von frisch gebackenen Waffeln geliebt. Waffeln gab es regelmäßig bei uns zuhause und der Geruch vermittelt mir auch heute noch ein Stückchen Heimat. Goldbraun und knusprig kommen die süßen Teilchen aus dem Waffeleisen und meist gab es sie mit Puderzucker, einem Klecks Sahne und Kirschkompott.

Marmorwaffeln, Toppings, Waffeln, Waffelrezept, Waffeln backen, Waffeln selbermachen

Waffeln sind auch heute noch eine großartige Alternative, wenn die Zeit oder Lust nicht zum Kuchenbacken reicht oder sich kurzfristig Spontanbesuch am Sonntag ankündigt. Die Marmorwaffeln schmecken herrlich schokoladig und vanillig, sind luftig und locker und passen auch perfekt auf die Kaffeetafel!

Hier kommt das Rezept für Euch!

Rezept: Marmorwaffeln mit Toppings

Zutaten für 12 Stück:
  • 4 Eier
  • 160 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 330 g (Dinkel-)Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 260 ml Milch
  • 3 EL Kakao
  • 1 Vanilleschote
  • sowie etwas Butterschmalz für das Waffeleisen

Marmorwaffeln, Toppings, Waffeln, Waffelrezept, Waffeln backen, Waffeln selbermachen

So wird’s gemacht

Zubereitung:
  1. Eier, Butter und Zucker schaumig rühren. Das Mehl sieben und mit dem Backpulver vermischen. Nach und nach zur Eiermischung zugeben. Anschließend die Milch unterrühren.
  2. Den Teig in zwei Hälften teilen. Unter eine der Teighälften den Kakao mischen. Für die andere Teighälfte die Vanilleschote auskratzen und dazugeben.
  3. Das Waffeleisen mit etwas Butterschmalz einstreichen. Je Waffel ca. 2 EL hellen und 2 EL dunklen Teig in das Waffeleisen geben und die Waffeln fertig backen. Fortfahren bis der Teig verbraucht ist.
  4. Die Waffeln können jetzt nach Belieben mit Euren liebsten Toppings dekoriert werden.
  5. Ich habe hierfür Mini-Marshmallows, Schokolinsen, Waffeln, Schokostreusel, Sahne, Vanillesoße und frische Beeren verwendet. Aber die Marmorwaffeln schmecken auch einfach herrlich ohne Topping oder nur mit etwas Puderzucker bestäubt. Sie halten sich auch prima bis zum nächsten Tag und lassen sich auch gut für unterwegs einpacken.

Klingt das nicht einfach köstlich? Dann ran an die Rührschüsseln und Waffeleisen!

Marmorwaffeln, Toppings, Waffeln, Waffelrezept, Waffeln backen, Waffeln selbermachen
Marmorwaffeln, Toppings, Waffeln, Waffelrezept, Waffeln backen, Waffeln selbermachen

Die gezeigten Deko-Artikel findet Ihr übrigens aktuell online und in unseren Filialen. Bitte beachtet, dass wir unsere Ware immer nur zeitlich limitiert anbieten können.

Yvonne
Autor

Yvonne

Yvonne ist 33 Jahre alt und lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Zwergkaninchen in Südbaden. Hauptberuflich arbeitet sie in einem Anwaltsbüro und nebenbei führt sie einen Blog auf www.puppenzimmer.com. Sie dekoriert, gestaltet, bastelt, backt und kocht gerne. Sie liebt pastellige Farben, blumige Servietten und Tischdecken, hübsche Blümchen auf dem Tisch und hält ihre Augen immer nach Nettigkeiten offen.

mehr von diesem Autor

Neuen Kommentar erstellen