mini-gugel, mini-cake- Kuchen, Küchlein, Kekse, Glühwein-Kuchen, Kuchen, Backen, Weihnachten, Weihnachtsbäckerei

Rezept: Mini-Gugel mit Glühwein (alkoholfrei)

10. Dezember 2018

Bei mir in der Küche hat die Weihnachtsbäckerei längst gestartet und neben den altbekannten Plätzchen wie Vanillekipferl, Kokosmakronen und Butterplätzchen werden in diesem Jahr zum Adventstee leckere Mini-Gugel mit Glühwein aufgetischt. So müsst Ihr Euch nicht einmal in die lange Schlange auf dem Weihnachtsmarkt einreihen, sondern bekommt Eure Portion Glühwein direkt in Form eines Mini-Küchleins serviert.

mini-gugel, mini-cake- Kuchen, Küchlein, Kekse, Glühwein-Kuchen, Kuchen, Backen, Weihnachten, Weihnachtsbäckerei

Mini-Gugel mit Glühwein

Zutaten für 12 Stück:
  • 100 g Raspelschokolade (Zartbitter)
  • 4 Eier
  • 200 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 1 TL Zimt
  • 3 TL Kakaopulver
  • 125 ml Punsch
Für das Topping:
  • Puderzucker
  • Eventuell Sahne und Zuckerstreusel
mini-gugel, mini-cake- Kuchen, Küchlein, Kekse, Glühwein-Kuchen, Kuchen, Backen, Weihnachten, Weihnachtsbäckerei

So wird’s gemacht:

  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Gugelform ausbuttern und mit Mehl bestäuben.
  2. Die Eier trennen. Die Butter und dem Zucker schaumig aufschlagen. Nacheinander die Eigelbe zufügen. Das Mehl mit Backpulver, Lebkuchengewürz, Zimt und Kakao vermischen und die Mehlmischung abwechselnd mit dem Punsch unter den Teig rühren.
  3. Die Eiweiße steif schlagen und ca. ¼ davon unter den Teig rühren. Den Rest mit dem Teigschaber unterheben. Den Teig in die Formen verteilen und glatt streichen.
  4. Im Backofen ca. 25 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.
  5. Die Gugel kurz in der Form abkühlen lassen und dann aus der Form lösen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Anschließend könnt Ihr die abgekühlten Gugel mit Puderzucker bestäuben.
mini-gugel, mini-cake- Kuchen, Küchlein, Kekse, Glühwein-Kuchen, Kuchen, Backen, Weihnachten, Weihnachtsbäckerei

Ich habe für das Topping noch etwas Sahne steif geschlagen und mit dem Spritzbeutel kleine Tupfen aufgespritzt und mit Zuckerstreusel bestreut. Hier ist Eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Aber auch ohne Topping schmecken die Gugel einfach grandios! Für die alkoholische Variante könnt Ihr natürlich ganz einfach den Punsch durch Glühwein ersetzen.

mini-gugel, mini-cake- Kuchen, Küchlein, Kekse, Glühwein-Kuchen, Kuchen, Backen, Weihnachten, Weihnachtsbäckerei

Habt noch eine wunderbare Vorweihnachtszeit und genießt den ein oder anderen Punsch oder Glühwein!

Die gezeigten Deko-Artikel findet Ihr übrigens aktuell online und in unseren Filialen. Bitte beachtet, dass wir unsere Ware immer nur zeitlich limitiert anbieten können.

Yvonne
Autor

Yvonne

Yvonne ist 33 Jahre alt und lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Zwergkaninchen in Südbaden. Hauptberuflich arbeitet sie in einem Anwaltsbüro und nebenbei führt sie einen Blog auf www.puppenzimmer.com. Sie dekoriert, gestaltet, bastelt, backt und kocht gerne. Sie liebt pastellige Farben, blumige Servietten und Tischdecken, hübsche Blümchen auf dem Tisch und hält ihre Augen immer nach Nettigkeiten offen.

mehr von diesem Autor

Neuen Kommentar erstellen