Torte, Apfelkuchen, Herbst, Rezept, Backen, Kuchen

Rezept: Himmlische Apfeltorte mit Mandeln und Zimt

17. Oktober 2018

Der Herbst ist angebrochen und ich möchte heute ein saisonales Rezept für eine leckere Apfeltorte mit Mandeln und Zimt mit Euch teilen. Wenn sich die Blätter in sattes Gelb und einem hübschen Rot verfärben und die Luft frischer wird, dann ist genau der richtige Zeitpunkt für süße Leckereien und ein harmonisches Zuhause. Die Apfelernte hat längst angefangen und ich freue mich auf gemütliche Kaffeerunden im Familien- und Freundeskreis. Endlich läuft der Backofen wieder auf den höchsten Temperaturen und die Luft duftet nach Äpfeln, Zimt und Mandeln.

Torte, Apfelkuchen, Herbst, Rezept, Backen, Kuchen

Zutaten

12 Portionen

Für den Biskuitboden:
  • 5 Eier
  • 180 g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 80 g Weizenmehl (Type 405)
  • 100 g Speisestärke
Für die Füllung:
  • 1,5 kg Äpfel
  • 1 Zitrone
  • 2 EL Vanillezucker
  • 50 g Butter
  • 50 g Mandelsplitter
  • 1 Pck. Vanillepudding-Pulver
  • 500 ml Milch
  • 2 EL Zucker
  • 4 Blatt Gelatine
Für die Sahneschicht:
  • 200 g Sahne
  • Schokoherzen
  • Zimt
Zubehör:
  • Springform mit 25 cm Durchmesser (für 2 Schichten)
  • oder 28 cm Durchmesser für nur eine Bodenschicht
  • Tortenring

Torte, Apfelkuchen, Herbst, Rezept, Backen, Kuchen

Apfeltorte – So geht’s:

  1. Den Backofen auf 165 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Für den Biskuit die Eier trennen und das Eiweiß mit dem Handrührer (Schneebesen) steif schlagen. Den Zucker langsam einrieseln lassen. Das Mehl, Speisestärke und Backpulver durch einen Sieb in eine Schüssel sieben. Die Eigelbe und die Mehlmischung vorsichtig unter den Eischnee heben.
  3. Die Springform mit Backpapier auskleiden und den Teig einfüllen. Für 15 – 20 Minuten im Ofen backen. Mit einem Holzspieß die Garprobe machen. Den Biskuit vollständig auskühlen lassen und nach dem Auskühlen in zwei Hälften teilen.
  4. Für die Apfelfüllung die Gelatine in einer Schale mit kaltem Wasser für ca. 10 Minuten einweichen. Die Äpfel schälen und vom Kerngehäuse befreien. Circa 2/3 der Äpfel grob raspeln und 1/3 in Würfel schneiden. Die Äpfel mit dem Saft der Zitrone säuern und mit Vanillezucker vermengen. Die Butter in einer hohen Pfanne erhitzen und die Apfelmasse ca. 5 Minuten darin anrösten. Die Mandelsplitter dazu geben.
  5. Vanillepudding nach Packungsanleitung zubereiten und mit der heißen Apfelmasse und der eingeweichten Gelatine verrühren. Die Apfel-Pudding-Masse muss nun zu Gelieren beginnen. Der Vorgang beginnt, sobald die Masse abkühlt. Dann kann diese auf dem Biskuitboden aufgetragen werden. Hier nehmt Ihr am besten einen Tortenring zur Hilfe. Anschließend die geschichtete Torte für ca. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  6. Die Sahne steif schlagen und auf die kalte Apfeltorte auftragen. Mit einem Spritzbeutel kleine Tuffs spritzen. Mit Schokoherzen verzieren und Zimt aufstreuen.

Torte, Apfelkuchen, Herbst, Rezept, Backen, Kuchen

Torte, Apfelkuchen, Herbst, Rezept, Backen, Kuchen

Ich wünsche Euch guten Appetit und gutes Gelingen!

Die gezeigten Deko-Artikel findet Ihr aktuell online und in unseren Filialen. Bitte beachtet, dass wir unsere Ware immer nur zeitlich limitiert anbieten können.

Yvonne
Autor

Yvonne

Yvonne ist 33 Jahre alt und lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Zwergkaninchen in Südbaden. Hauptberuflich arbeitet sie in einem Anwaltsbüro und nebenbei führt sie einen Blog auf www.puppenzimmer.com. Sie dekoriert, gestaltet, bastelt, backt und kocht gerne. Sie liebt pastellige Farben, blumige Servietten und Tischdecken, hübsche Blümchen auf dem Tisch und hält ihre Augen immer nach Nettigkeiten offen.

mehr von diesem Autor

Neuen Kommentar erstellen