ernsting's family, Mareike Opitz, Mutti so yeah, absurdes Spezialwissen, Eltern Spezialwissen

Absurdes Spezialwissen: Wofür Eltern unfreiwillig Experten werden

19. März 2018

Alle sprechen immer nur von Still-Demenz oder dem überlastetem „Mommy-Brain“. Dabei macht Elternsein unfassbar schlau! Was man sich als Mama oder Papa von der Geburt bis zur Schulzeit so an Spezialwissen draufschafft, ist echtes Experten-KnowHow! Na gut, zugegebenermaßen manchmal recht spezielles. Zehn Gebiete, auf denen Eltern sich unschlagbar gut auskennen:

  • Krankheiten, die auf -kokken enden
  • rückstandslose Fleckenbeseitigung von Bananen-, Möhren-, Blaubeer-, Gras- und Schokoladeneis-Spuren aus Kinderkleidung
  • die Zuordnung und Unterscheidung selbst kleinster Teile diverser miteinander durchmischter Lego-Bausätze sowie Playmobil-Sets
  • die aktuellen Empfehlungen der Ständigen Impfkommission sowie sämtliche im Netz nachlesbaren Gegenpositionen der Impfgegner
  • Zubereitung von Gemüse, das danach nicht mehr als Gemüse erkennbar ist
  • Repertoire und Gebrauch von Schimpfwörtern, mit denen auch in Anwesenheit von Kindern geflucht werden kann (Astloch, Schackalack, Superbätsch)
  • alle Coaching- und Motivationstechniken, um kleine Menschen erfolgreich zum Weiterlaufen, Aufräumen oder Hinlegen zu bringen
  • sämtliche auf dem Markt verfügbaren und unterschiedlich miteinander kombinierbaren Angeboten an Kinder-Unfall-, Pflege-, Ausbildungs- und Krankenzusatzversicherungen
  • Tarnungsfähigkeiten von Kopfläusen, inklusive der einzelnen Nissen-Entwicklungsstadien plus dazugehörige Bekämpfungsstrategien
  • Kategorienzuordnungen, Typbezeichnungen sowie aktuelle TÜV-Testergebnisse aller aktuell produzierten Kinder-Autositze
  • Artikel Bewerten

    1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
    Loading ... Loading ...
  • Empfehlen

  • Drucken

SCHLAGWORTE:

Mareike
Autor

Mareike

Mareike Opitz ist Mutter zweier Kinder, Redakteurin eines Männermagazins und betreibt den Mama-Blog Mutti so yeah. Ihr Leben sortiert sie am liebsten in Listen. Und weil die nicht nur ihr selbst, sondern auch ihren Lesern großen Spaß machen, hat sie 77 davon in ein Buch gepackt: „Ene, mene, Miste, Mutti schreibt ne Liste. Elternwissen in lustig und sortiert“ ist als Taschenbuch bei Rowohlt erschienen.

mehr von diesem Autor

Neuen Kommentar erstellen