Ernsting’s family Gesicht 2018 in Miami

13. Dezember 2017

Unser Ernsting’s family Gesicht 2018 habt Ihr ja bereits kennengelernt. Bei der Verkündung erfuhr Jeany, dass sie neben dem Prospekt-Shooting in Kapstadt auch für eine Foto-Strecke nach Miami fliegt…

Was die 18-Jährige Abiturienten aus Jena dort erlebt hat, erzählt sie uns in einem kleinen Interview. Ihr möchtet mehr von Miami sehen? Dann schaut Euch unbedingt das Video weiter unten an!

Jan: Nach Deinem Sieg in Barcelona: Wie sah Deine Vorfreude auf Miami aus? Welche Erwartungen hattest Du an die Zeit?

Jeany: Die Vorfreude war riesig! Ich habe ja gar nicht damit gerechnet, dass ich neben dem Prospekt-Shooting in Kapstadt noch ein Shooting in Miami gewinne! Ich war noch nie in Amerika, die Aufregung war entsprechend groß! Erwartungen hatte ich aber keine, weil ich überhaupt keine Vorstellung darüber hatte, wie alles ablaufen wird. Es tut mir immer gut, wenn ich mit Lockerheit an die Dinge rangehe. Das hilft mir auch vor der Kamera.

Jan: Was hast Du in Miami erlebt? Was war Dein Highlight?

Jeany: Nach dem Langstreckenflug war ich erst ziemlich erschöpft. Ich konnte mich dann etwas im Hotel ausruhen. Danach haben wir uns mit dem gesamten Team in einem Café in der Stadt getroffen, uns kennengelernt und über die anstehende Arbeit gesprochen. Am nächsten Tag haben wir Miami erkundet – mit dem Fahrrad. Wir sind am Strand entlanggefahren, durch die Stadt, bis zum Hafen. Das war eine super Alternative zum Sightseeing-Bus und wir haben schon tolle Orte für die Fotos ausmachen können. Nach dem Lunch habe ich dann die Outfits für das Shooting am nächsten Tag getestet. Morgens war ich dann ab 7.00 Uhr in der Maske und dann ging alles Schlag auf Schlag. Wir haben über zehn Outfits an unterschiedlichen Orten geshootet.

Jan: Wie hat Dir das Shooting gefallen? Wie war die Atmosphäre im Team?

Jeany: Es war der Wahnsinn. Auch wenn es sehr anstrengend war, habe ich mal wieder gemerkt, wie gerne ich vor der Kamera stehe. Das Team war super. Ich habe so viel wertvolles Feedback bekommen, dass ich das Gefühl habe, mich an dem Tag ein ganzes Stück weiterentwickelt zu haben. Ich glaube, das hat man auch auf den Fotos gesehen.

Jan: Was nimmst Du aus der Zeit in Miami mit – auch im Hinblick auf das große Prospekt-Shooting in Kapstadt?

Jeany: Miami hat mir gezeigt, dass sich mein Eindruck vom Finale in Barcelona auf jeden Fall bestätigt hat: Ich liebe es vor der Kamera zu stehen. Was ich in Barcelona und Miami erlebt und gelernt habe, hilft mir bestimmt auch für das große Prospekt-Shooting in Kapstadt. Ich freue mich, dass ich so gut zu Ernsting’s family passe und mir diese tollen Erlebnisse ermöglicht wurden. Ich habe tolle Menschen getroffen und einen Einblick in einen Job gewonnen, der mir Freude bereitet. Das hat meinen Horizont sehr erweitert und ich habe mich auch selbst noch ein Stückchen besser kennenglernt.

Ernsting’s family Gesicht 2018: Foto-Shooting in Miami

Schaut Euch das exklusive Video an:

 

SCHLAGWORTE:

Jan
Autor

Jan

Jan ist Volontär bei uns in der PR-Abteilung. Lebend am östlichen Rand des Ruhrgebiets pendelt er die Zeit des Volontariats via Autobahn ins Büro. In den Hörsaal nach Essen bzw. Duisburg, wo er kurz vor dem Abschluss seines Soziologiestudiums steht, geht’s allerdings mit der Bahn. Neben der rein wissenschaftlichen Arbeit rund um das Studium, möchte er bei uns die Prozesse in einem großen Unternehmen, speziell im Bereich Unternehmenskommunikation, kennenlernen und mehr über die Modebranche erfahren. Sport und sein Hund - darauf freut er sich, wenn er das Büro am frühen Abend verlässt. Aber auch im Kreis seiner Familie und mit seinen Freunden verbringt er gerne Zeit. Mal entspannt und mal actiongeladen, wenn ihn z.B. spontan das Fernweh ereilt, die wichtigsten Sachen im Auto verstaut werden und die Küste angesteuert wird. Während der Zeit bei uns, ist er immer mal wieder als Autor aktiv.

mehr von diesem Autor

Neuen Kommentar erstellen