Karneval Party, Karneval Einladung, Karnevalseinladung, Fasching basteln, Faschingsmaske basteln, Kinderfasching Ideen

Karnevalsparty für Kinder

6. Februar 2017

Wir feiern eine Karnevalsparty! Helau, alaaf – und in meiner Heimat Wuppertal sagt man Wuppdika. Was ist Euer Schlachtruf zu Karneval? Oder heißt es bei Euch Fasching? Ganz egal, Hauptsache: Verkleiden, Spaß haben und ab ins Getümmel! Eine Party zuhause ist eine tolle Sache. Ich habe hier einige Ideen für Euch, damit es eine bunte Feier wird.

Die Karnevalseinladung

Wir beginnen mit einer Einladungskarte, bei der schon richtig Vorfreude aufkommt – beim Gastgeber und den Gästen gleichermaßen. Die Maske aus Papptellern liefert auf der Rückseite nicht nur alle Infos zur Veranstaltung, sondern ist auch ein prima Photo-Booth-Spaß.Karneval Party, Karneval Einladung, Karnevalseinladung, Fasching basteln, Faschingsmaske basteln, Kinderfasching Ideen

Ihr braucht:
  • Pappteller
  • Lineal, Schere, Kleber
  • Plaka-Farben (oder ähnliches), Pinsel
  • kleine Deko-Elemente, z. B. Federn oder Glitzersteine
  • Gummiband
  • für den Einladungstext: Papier (gerne bunt), Bleistift, Frühstücksteller, Masking Tape
So macht Ihr das:
  1. Pappteller halbieren, mittig am unteren Rand eine Aussparung für die Nase, darüber Augen herausschneiden.
  2. Die Rückseite lustig bemalen – da der Teller gewölbt ist, passt er sich dann besser dem Gesicht an. Was soll es sein? Ninja Turtle? Sonnenkönigin? Fantasiemonster? Tobt Euch aus und verziert das ganze nach dem Trocknen noch mit Federn und Glitzer.
  3. Nun noch seitlich zwei Löcher stanzen und ein Gummiband befestigen – fertig!

Den Einladungstext schreibt Ihr auf ein buntes Stück Papier. Dafür einen Frühstücksteller abzeichnen, ausschneiden, halbieren. Text notieren und mit etwas Masking Tape auf der Rückseite der Maske festkleben.

Bastelidee: Faschingsmaske basteln

Weiter geht’s. Nicht nur mit einer Maske, sondern auch mit einer Brille kann man ziemlich witzig aussehen – vor allem, wenn sie so wild verziert ist wie unser Modell hier.

Karneval Party, Karneval Einladung, Karnevalseinladung, Fasching basteln, Faschingsmaske basteln, Kinderfasching Ideen
Ihr braucht:
  • Plastik-Brillen
  • jede Menge Kleinkram zum Dekorieren
  • Kleber
So macht Ihr das:

Das Wichtigste hier ist ein großer Fundus an lustigen Kleinigkeiten. Das können Ü-Ei-Figuren, Cocktailschirmchen, Pompons,  Plastikblumen, kleine Tiere, Glitzersteine, alte Haarspangen und alles mögliche sein. Beklebt Euer Gestell mit allem, was Euch in die Finger gerät! Wenn Ihr einen schnelltrocknenden Kleber nehmt, könnt Ihr Euer Prachtstück schon bald auf die Nase setzen.

Spielidee für die Partygäste

Jede gelungenen Party braucht natürlich Musik! Am besten mit einem Rhythmus, den man wunderbar mittanzen kann. Brasilien ist berühmt für seinen bunten Karneval – und für seinen Samba. Dazu gehören die Maracas, die Samba-Rasseln. Aus zwei Plastiklöffeln und einer Ü-Ei-Kapsel lassen die sich ruckzuck selber machen. Los geht’s!

Karneval Party, Karneval Einladung, Karnevalseinladung, Fasching basteln, Faschingsmaske basteln, Kinderfasching Ideen

Ihr braucht:
  • Plastiklöffel, zwei Stück pro Rassel
  • die Plastik-Kapseln aus Überraschungs-Eiern
  • buntes Klebeband (Masking Tape), Schere
  • Sand, kleine Steine, Perlen oder ähnliches
So macht Ihr das:
  1. Die Kapsel mit kleinen Steinchen oder etwas anderem füllen, was ordentlich rasselt.
  2. Zwischen zwei Plastiklöffel legen, mit Klebeband umwickeln. Am besten macht Ihr das zu zweit und helft Euch beim Festhalten, bis die glitschige Kapsel gut zwischen den Löffeln sitzt.
  3. Dann werden noch die Stiele mit Tape umwickelt, fertig. Es kann losgeschüttelt werden!

Essen für die Karnevalsparty

Feiern macht hungrig! Auch auf dem Buffet soll es lustig zugehen. Sandwiches sind immer ein gute Idee, machen satt und schmecken jedem. Toastbrot mit Butter bestreichen, diagonal durchschneiden. Belegt wird ein Dreieck jetzt mit Salami, Käse und Salat – aber etwas anders als sonst. Die Salami hängt wie eine Zunge über das Brot hinaus. Der Käse wird in Streifen geschnitten und ergibt staksige, gelbe Zähne. Oben an der Spitze ragt der Salat wie eine Sturmfrisur über das Brot hervor. Zweite Hälfte auf das belegte Sandwich legen und mit einem Klacks Mayonnaise noch Gurkenscheiben, kleine Tomaten oder Oliven als Augen darauf befestigen. Sieht witzig aus und schmeckt gleich doppelt gut.

Mit Eurer Feier kann nun ja eigentlich nichts mehr schiefgehen. Ich wünsche Euch eine tolle närrische Zeit und viel Spaß – Helau, Alaaf und natürlich Wuppdika!

Ihr braucht noch ein Kostüm für Eure Karnevalsparty? In unserem Shop findet Ihr niedliche Verkleidungen für Kinder.  

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

  • Artikel Bewerten

    1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
    Loading ... Loading ...
  • Empfehlen

  • Drucken

SCHLAGWORTE:

Thordis
Autor

Thordis

Thordis Rüggeberg wurde in Wuppertal geboren, wollte aber nach ihrem Kunststudium weder einer Bauchtanzgruppe beitreten noch eine Herrenboutique eröffnen. Also zog sie nach Hamburg und arbeitet dort seitdem als Fotografin. Ihre Leidenschaft gilt dem Basteln und Dekorieren – die Ergebnisse könnt Ihr Euch auf ihrem Blog http://bastelmania.tumblr.com/ anschauen. Außerdem backt sie gerne. Am allerliebsten Plätzchen, aber so ein saftiger Rührkuchen ist auch nicht zu verachten! Und was macht Thordis sonst so in ihrer Freizeit? Seltsame Frage – das gleiche, was sie auch beruflich macht: kneten, kleben, knipsen, knöstern. Das ist ein Wuppertal-Wort – mit schönen Grüßen in die Heimat! Ach ja: ins Kino gehen. Aber Action bitte, nichts Verschmustes! Wenn es im Vorführraum dunkel wird, denkt sie darüber nach, was denn nun besser schmeckt: Schokolade oder Vanille? Die Antwort ist eindeutig: Karamell!

mehr von diesem Autor

Neuen Kommentar erstellen