Einfache Kürbissuppe, Hokkaido Kürbissuppe, Suppeneinlage, Suppen Topping, Suppenbuffet, Party Buffet

Einfache Kürbissuppe und tolle Toppings

12. September 2016

So liebe ich Kochen: Eine einfache Kürbissuppe, für die ich nicht lange in der Küche stehe. Und dazu sechs tolle Suppen Toppings von süß bis scharf.

In unserer Familie heißen solche Gerichte “Plank Dinner”. Das ist eine Hauptmahlzeit mit vielen Variationen, serviert auf einem langen Brett. Ein bisschen wie ein Party Buffet für den Alltag – denn zu feiern gibt es doch immer irgendetwas!

Die Hokkaido Kürbissuppe koche ich schon seit Jahren unverändert. Das Grundrezept ist schnell und einfach gemacht. Und dabei so neutral, dass es mit den verschiedenen Suppeneinlagen bestens harmoniert.

Das braucht Ihr für die einfache Kürbissuppe:

  • 1 Hokkaido Kürbis
  • 1 große Zwiebel
  • Butter
  • Brühwürfel
  • Wasser

Meine einfache Kürbissuppe – so geht’s

  1. Die Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden. Mit Butter in einem großen Topf anbraten, bis die Zwiebel glasig ist.
  2. Den Kürbis in der Hälfte durchschneiden, entkernen und würfeln. Zu den Zwiebeln geben und drei Minuten anrösten.
  3. Den Topf so hoch mit Wasser aufgießen, dass ihr die Kürbisstücke knapp bedeckt. Nun die Brühwürfel dazugeben (auf einen mittelgroßen Hokkaido nehme ich zwei Stück) und alles 30 Minuten kochen lassen.
  4. Die Suppe vom Herd nehmen und mit der Gabel testen, ob der Kürbis gar ist. Ist die Garprobe bestanden, alles mit einem Stabmixer pürieren.

Für einen intensiveren Eigengeschmack könnt ihr z.B. einen Stängel Thymian mitkochen lassen (und vor dem Pürieren wieder rausfischen!!!). Oder die Suppe noch mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken. It’s all up to you.

Jetzt aber zu unserem Highlight: Den verschiedenen Suppeneinlagen, die unser Plank Dinner so besonders machen.

Suppen Topping 1: Balsamico-Zwiebeln mit Zimt

Einfache Kürbissuppe, Hokkaido Kürbissuppe, Suppeneinlage, Suppen Topping, Suppenbuffet, Party Buffet

Ihr braucht:

  • 1 große rote Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • Orangenzesten
  • 1 EL Zimt
  • 3 EL Balsamicoessig

Und so geht’s:

  1. Die rote Zwiebel schälen, in feine Ringe schneiden und in 1 EL Olivenöl anbraten.
  2. Orangenzesten von einer Bioorange und 1 EL Zimt dazugeben.
  3. Dann mit 3 EL Balsamicoessig ablöschen und kurz einreduzieren.

Suppen Topping 2: Orangen Gremolata mit Kürbiskernöl

Einfache Kürbissuppe, Hokkaido Kürbissuppe, Suppeneinlage, Suppen Topping, Suppenbuffet, Party Buffet

Ihr braucht:

  • 1 EL Kürbiskerne
  • 1 kleine Chilischote (mittelscharf)
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • geriebene Orangenschale
  • Kürbiskernöl

Und so geht’s:

  1. Die Kürbiskerne ohne Fett in einer Pfanne anrösten. Kurz abkühlen lassen und fein hacken.
  2. Die Chilischote aufschlitzen, entkernen und fein würfeln.
  3. Von 1/2 Bund glatter Petersilie die Blätter abzupfen und fein hacken.
  4. Die Schale einer Orange fein abreiben.
  5. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit etwas Kürbiskernöl vermischen.

Suppen Topping 3: Butterbirnen mit Chili

Einfache Kürbissuppe, Hokkaido Kürbissuppe, Suppeneinlage, Suppen Topping, Suppenbuffet, Party Buffet

Ihr braucht:

  • 1-2 Birnen
  • 1 mittelscharfe Chilischote
  • 1 EL Butter
  • 1 Prise Salz

Und so geht’s:

  1. Die Birnen entkernen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Die Chilischote aufschlitzen, entkernen und fein würfeln.
  3. Nun die Butter in einer Pfanne erhitzen. Zuerst die Chiliwürfel anbraten und dann die Birnenwürfel dazugeben.
  4. Alles weich garen und am Ende eine Prise Salz untermischen.

Für Eilige: Die ganz schnellen Suppeneinlagen

Einfache Kürbissuppe, Hokkaido Kürbissuppe, Suppeneinlage, Suppen Topping, Suppenbuffet, Party Buffet

Zu unserem Suppenbuffet gehören noch drei weitere Toppings, die ihr besonders fix zubereiten könnt:

  • geröstete Pinienkerne
  • Backerbsen
  • getoastete Baguettescheiben

Ich hoffe, dass Ihr jetzt richtig Lust auf ein herbstliches Suppenbuffet bekommen habt und bin gespannt, welches Topping Euer Favorit wird.

Eure Svenja

P.S.: Und hier nochmal die Rezepte für meine einfache Kürbissuppe und alle Suppentoppings zum Downloaden und Ausdrucken als PDF.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

  • Artikel Bewerten

    1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
    Loading ... Loading ...
  • Empfehlen

  • Drucken

Svenja
Autor

Svenja

Nach einem Germanistikstudium war Svenja die Uniwelt schnell zu klein und sie ist ab in die Werbung. Hat ihren Mann kennengelernt, sich nach zwei Wochen verlobt, zwei Kinder bekommen und ist nach München gezogen und mit Herz und Seele Bayerin geworden. Hat in der Kleinkinderzeit einen Blog gestartet - und acht Jahre später ist sie Kolumnistin, Buchautorin und hilft Unternehmen, sich in der digitalen Welt zurechtzufinden. Ihr Motto: Wenn ich das kann, kannst Du das auch. Sie liebt es, mit Worten und Taten andere zu inspirieren. Ohne ihre Familie, Joggen, Yoga, Rotwein und Chips wäre ihr Leben nur halb so schön, wie es ist. Ihr größtes Geheimnis: Tief innen ist sie ein Nerd und steht total auf Technik.

mehr von diesem Autor

Ein Kommentar

  1. Das hört sich wirklich sueper lecker an. Ich mache gerne Süßkartoffeln in die Kürbissuppe. Was von den Süßkartoffeln dann übrig bleibt, wird am nächsten Tag zu selbstgemachten Pommes verarbeitet.

Neuen Kommentar erstellen