Einfache Frisuren 1 Header

Einfache Frisuren zum Nachstylen

29. September 2016

Seid Ihr auch so gelangweilt von euren Haaren? Immer nur offen oder schnell zum Pferdeschwanz gebunden, weil Ihr einfach keine Lust habt, Euch lange um aufwändige Frisuren zu kümmern. Das Gefühl kenne ich nur zu gut. Deshalb habe ich mich im Netz mal nach einfachen Frisuren umgeguckt, die schnell gehen und in jede Morgenroutine integriert werden können. Meine drei Favoriten stelle ich Euch heute vor.

Einfache Frisuren: Die „Half up Half down“ Frisur

Besonders schön sind Frisuren, bei denen die Längen offen getragen werden und das Deckhaar raffiniert aus dem Gesicht gesteckt wird. Hier zeige ich Euch eine wie ich finde besonders hübsche Variante der sogenannten „Half up Half down“ Frisur.

Dazu braucht Ihr:

  • drei dünne Haargummis

“Half up Half down” Frisur: So geht’s

Einfache Frisuren 1 Half up half down1) Zwei Strähnen aus der vordersten Haarpartie zurückbinden und mit einem Haargummi fixieren.

Einfache Frisuren 2 Half up half down2) Das Ende des kleinen Zopfes zwischen den zusammengebundenen Strähnen und dem Hinterkopf hindurchstecken. Dadurch werden die Strähnen aufgedreht und bekommen einen besonderen Look.

Einfache Frisuren 3 Half up half down

3) Schritt 2 zweimal wiederholen, bis drei eingedrehte Haarsträhnen untereinanderliegen.

Einfache Frisuren 4 Half up half down

Einfache Frisuren 5 Half up half down

5) Zum Schluss müsst Ihr noch aufpassen, dass man die beiden oberen Haarbänder nicht sieht und alles etwas auflockern.

Einfache Frisuren 6 Half up half down

Einfache Frisuren: Die Hippie-Frisur

Spätestens seit der Festivalsaison diesen Sommer ist der Blumenkranz ein echtes Must-Have. Mit einem dezenteren Blumenhaarband könnt Ihr den Look auch gut an einem schönen Herbsttag tragen. Ein süßes Styling seht Ihr hier.

Dazu braucht Ihr:

  • ein Blumenhaarband eurer Wahl
  • eventuell Haarklammern

Hippie-Frisur: So geht’s

Einfache Frisuren 1 Hippie Frisur

1) Das Blumenhaarband von oben auf den Kopf setzen.

Einfache Frisuren 2 Hippie Frisur

2) Vorderste Haarsträhne aufdrehen und unter das Haarband stecken.

Einfache Frisuren 3 Hippie Frisur

3) Weitere Strähnen eindrehen und dahinterstecken, bis die Ohrpartie freigelegt wird.

Einfache Frisuren 4 Hippie Frisur

4) Nun größere Strähnen aufdrehen und durch das Haarband ziehen.

Einfache Frisuren 5 Hippie Frisur

5) Weiter eindrehen bis man die komplette erste Hälfte aufgedreht hat.

Einfache Frisuren 6 Hippie Frisur

6) Auf der anderen Seite wiederholen.

Einfache Frisuren 7 Hippie Frisur

7) Verbleibende Haarsträhnen eindrehen und hinter das Haarband stecken. Gegebenenfalls mit Haarklammern fixieren.

Einfache Frisuren: Die Flecht- Frisur

Die ersten beiden Frisuren waren echt easy, jetzt wird es etwas kniffliger. Aber keine Angst, mit etwas Geduld und Fingerspitzengefühl bekommt Ihr das auch hin 😉

Dazu braucht Ihr:

  • ein kleines Haargummi
  • eine Haarspange
  • einen Kamm

Flecht-Frisur: So geht’s

Einfache Frisuren 1 Flechtfrisur

1) Mit dem Kamm einen tiefen Seitenscheitel ziehen. Direkt am Scheitel eine kleine Haarpartie abtrennen und in drei Strähnen aufteilen. Beginnt zu flechten und legt hierbei die äußeren Haarsträhnen immer unter die Mittlere.

Einfache Frisuren 2 Flechtfrisur

2) Nehmt Euch beim Flechten immer mehr Haare dazu und umrahmt Euer Gesicht mit dem Zopf.

Einfache Frisuren 3 Flechtfrisur

3) Fixiert den Zopf etwa auf Ohrhöhe mit einem Haargummi.

Einfache Frisuren 4 Flechtfrisur

4) Damit der Zopf größer und eure Haare voller erscheinen, lockert den Zopf etwas auf.

Einfache Frisuren 5 Flechtfrisur

5) Mit einer Haarklammer den Zopf feststecken, sodass man die Klammer möglichst nicht sieht.

Einfache Frisuren 6 Flechtfrisur

Und schon seid Ihr fertig! War doch gar nicht so schwierig, oder? 🙂

Viel Spaß beim Nachstylen!

Unsere Frisuren passen übrigens auch ganz toll zum Dirndl. 🙂 Ganz klassische Dirndl-Frisuren findet Ihr hier. 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Helena und Laura
Autor

Helena und Laura

Unsere Auszubildende Helena kommt aus dem schönen Münster. Sie liebt es zu reisen und wenn sie nicht gerade unterwegs ist, trifft sie sich mit Freunden, geht shoppen oder powert sich im Fitnessstudio aus. Außerdem hat sie ein Faible für ausgefallene Backkreationen- ob Ombré Cake oder Brownies mit flüssigem Kern, Helena ist dabei! Lauras Leidenschaft ist das Tanzen. Ob im Ballettsaal oder im Club – sobald Musik ertönt, muss sie sich bewegen und wirbelt über die Tanzfläche. Eine weitere große Schwäche hat sie, wie die meisten von uns Frauen, fürs Shoppen. Stundenlang kann sie durch die Läden bummeln, neue Trends erspähen und stylishe Lieblingsteile kaufen. Wäre sie als Studentin nicht eigentlich immer etwas knapp bei Kasse, würde sie das viel öfter tun. Zurzeit ist Laura für zwei Monate die Praktikantin in unserer PR-Abteilung und kann so in die Abläufe eines Modeunternehmens hereinschnuppern.

mehr von diesem Autor

2 Kommentare

  1. Die half down, half up Frisur fasziniert mich. In ihrer Einfachheit genial. ich glaube, die werde ich auch noch hinbekommen. Vorweg ein wenig mit dem Glätteisen arbeiten, dann sollte es klappen

  2. Die Flechtfrisur ist wirklich toll. Auf jeden Fall zu empfehlen, wenn man das nächste mal ein Dirndl trägt.

Neuen Kommentar erstellen