Schnelles Weihnachtsdessert: Kuchen im Glas

18. Dezember 2015

Für ein schnelles und frisches Weihnachtsdessert habe ich hier das passende Rezept für Euch. Und dafür müsst Ihr nicht einmal den Backofen anschmeißen: Der Cheesecake-Kuchen im Glas! Das Beste kommt ja gewöhnlich zum Schluss. So ist es bei mir auch mit dem Essen: Das Dessert ist für mich der beste Gang an einem Menü. Egal ob Kuchen, Kekse (Eine tolle Variante für Veganer sind dafür beispielsweise unsere Plätzchen mit Stempel!) oder einen kleiner Obstsalat: Nachtisch geht immer!
An den Weihnachtstagen wird ja für gewöhnlich viel Zeit für den großen Hauptgang investiert, wodurch der Nachtisch gerne mal auf der Strecke bleibt. Mit diesem Weihnachtsdessert zaubert Ihr im Handumdrehen eine schnelle und gleichzeitig leckere Süßspeise für Eure Lieben!

Bevor Ihr mit dem Zubereiten beginnt, benötigt Ihr 4 kleine Weckgläser im Umfang von 200 ml.

Weihnachtsdessert_5

Für den Boden des Weihnachtsdesserts braucht Ihr:

  • 10 Vollkornbutterkekse
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Zimt
  • 30 g geschmolzene Butter

Die zweite Schicht ist die Käsekuchen-Creme mit:

  • 170 g Magerquark
  • 60 g Frischkäse
  • 30 g Honig
  • 2 Packungen Vanillezucker

Und für die letzte Schicht Eures Weihnachtsdesserts benötigt Ihr eine Konfitüre Eurer Wahl- umso leckerer wird’s natürlich mit einer selbst gemachten 😉

Weihnachtsdessert_2

Und so bereitet Ihr das Weihnachtsdessert zu:

  1. Als erstes zerkleinert Ihr die Vollkornbutterkekse in einem Gefrierbeutel mit dem Nudelholz oder einem Löffel. Dann mischt Ihr braunen Zucker, Salz und Zimt dazu.
  2. Nun müsst Ihr die Butter im kleinen Kochtopf schmelzen lassen, kurz abkühlen und die Keksmischung dazugeben. Jetzt verrüht ihr alles schön miteinander und befüllt die Gläser damit. Kleiner Tipp: Durch leichtes Schütteln am Glas, könnt Ihr die Krümel noch besser verteilen!
  3. Für die Käsekuchen-Creme vermischt Ihr den Magerquark in einer Rührschüssel mit dem Frischkäse, Honig und Vanillezucker. Die Creme mit einem Löffel auf die Gläser aufteilen und ebenfalls glattrütteln.
  4. Als letzten Schritt befüllt ihr das Glas mit Eurer ausgesuchten Konfitüre.
Weihnachtsdessert_4

Et voilá: Schon könnt ihr Eure neueste Dessert-Kreation servieren oder erst einmal mit einer Frischhaltefolie bedeckt in den Kühlschrank stellen.

Weihnachtsdessert_3

Ich wünsche Euch einen guten Appetit mit diesem Weihnachtsdessert und habt wunderbare Festtage!

Carmen
Autor

Carmen

Mit dem Bachelor in der Tasche schnuppert Carmen gerade am Berufsleben. Zurzeit macht sie ein Praktikum bei uns in der PR-Abteilung und im nächsten Jahr wird sie vier Monate in Spanien leben. Die gebürtige Bremerhavenerin verbringt ihre Freizeit gerne in der Heimat, weil dort der Deich für sie am schönsten ist. Wenn das Wetter einmal nicht nach draußen einlädt, geht sie gerne ins Kino, liest spannende Bücher oder probiert neue Backrezepte aus.

mehr von diesem Autor

Neuen Kommentar erstellen