Die besten Krimi Tipps für den Herbst bekommt Ihr hier:https://www.ernstings-family.de/blog/2015/09/krimis-im-herbst/ ‎

Krimis für den Herbst – Lese-Tipps!

18. September 2015

Richtig gute Krimis, die hatte sie schon immer gern gelesen. Während es draußen allmählich dunkel wurde und der Regen unaufhörlich in feinen Schnüren die Fensterscheiben herab rann, kuschelte sie sich noch ein Stückchen fester in ihre Decke, nippte an ihrem Tee und begann, tiefer und tiefer in ihrem Buch zu versinken…

So oder so ähnlich stelle ich mir einen gelungenen Lese-Herbst vor. Jetzt, da mich die Sonne nicht mehr so oft aus dem Haus lockt, sondern eher Regen und Wind mir sagen, dass ich auf dem Sofa bleiben soll, komme ich wieder öfter zum Lesen. Am liebsten spannende Krimis in denen ich richtig versinken kann. Heute möchte ich Euch meine liebsten Autoren und deren Werke vorstellen. Ich bin mir sicher, dass für jeden Krimi-Fan etwas dabei ist: von spannend und weniger blutig bis hin zu ebenso spannend und mit viel (richtig viel!) Blut. Aber seht selbst:

Meine liebsten Krimis: Die Kommissar-Dühnfort-Reihe von Inge Löhnig

Die besten Krimi Tipps für den Herbst bekommt Ihr hier:https://www.ernstings-family.de/blog/2015/09/krimis-im-herbst/ ‎

Der Sünde Sold, In weißer Stille und So unselig schön sind die ersten drei Bände der Krimi-Reihe rund um den Münchner Kommissar Konstantin (Tino) Dühnfort und sein Team der Mordkommission. Derzeit lese ich den vierten Teil – Schuld währt ewig – und bin immer noch ganz mitgerissen. Die Fälle von Dühnfort sind wirklich bis zur letzten Seite spannend. Es geht um Serienmörder mit komplexen Hintergründen und Traumata. Die Taten geben zunächst Rätsel auf und sind nicht selten durch die Kunst oder die Religion inspiriert.

Dühnfort ist ein ruhiger, sehr nachdenklicher Kommissar und löst seine Fälle weniger durch actionreiche Verfolgungsjagden sondern vielmehr durch gründliche Recherche und kluge Schlussfolgerungen. Neben seinem Job hat er natürlich auch ein Privatleben, das ich nun schon seit fast 4 Bänden gespannt verfolge. Da geht es um das Verhältnis zu seinem Vater und – natürlich – um die Liebe. Ein eher ruhiges Krimivergnügen, das mich dennoch sehr fesselt.

Meine liebsten Krimis: Die David-Hunter-Reihe von Simon Beckett

Die besten Krimi Tipps für den Herbst bekommt Ihr hier:https://www.ernstings-family.de/blog/2015/09/krimis-im-herbst/ ‎

Jetzt wird es schon etwas blutiger. Oder besser gesagt: es wird blutig und faulig. Maden und ihre verschiedenen Lebensstadien bis hin zu Fliege geben Aufschluss über den Todeszeitpunkt. Der Fäulnisgrad liest sich für den Rechtsmediziner David Hunter wie ein Leichen-Tagebuch. Anhand des Gewebezustands und zahlreicher Organismen, die sich über den Körper her machen, kann er Rückschlüsse auf die Umstände ziehen, denen die Leiche ausgesetzt war.

Die vier Bände der David Hunter-ReiheDie Chemie des Todes, Kalte Asche, Leichenblässe, und Verwesung – des englischen Autors Simon Beckett habe ich förmlich verschlungen. Besonders gereizt haben mich nicht nur die absolut spannenden Fälle, sondern auch die ungewöhnliche Perspektive der Ermittlungen. Nicht ein Kommissar ist die Hauptfigur, sondern ein Rechtsmediziner. Der Tote an sich rückt somit in den Vordergrund, wird genau analysiert und erzählt die spannendsten Geschichten.

Meine liebsten Krimis: Die Smoky-Barrett-Reihe von Cody McFadyen

Die besten Krimi Tipps für den Herbst bekommt Ihr hier:https://www.ernstings-family.de/blog/2015/09/krimis-im-herbst/ ‎

Diese Thriller sind wirklich nichts für Schwache Nerven! Aber wer ohnehin gerne Horrorfilme schaut, wird begeistert sein. Die Fälle sind wahrhaft grausam, aber genau das macht sie auch so spannend. Diese Bücher zu lesen ist wie Achterbahn fahren: Man begibt sich in größte Gefahr und weiß doch, dass einem nichts passiert. Angstlust, nennt man das.

Smoky Barrett ist die Hauptfigur und Ermittlerin in den blutigen Fällen des Autors Cody McFadyen. Sie bekommt es mit Psychopathen und Serienmördern zu tun, die unvorstellbar grausam vorgehen und ihre Phantasien ausleben. Den Abstand zu den Fällen zu halten fällt ihr oft schwer. Besonders, wenn sie selbst zur gejagten wird. Die Blutlinie ist nicht nur das erste Buch der Reihe, sondern auch der erste Thriller, den ich gelesen habe. Und ich war wirklich begeistert! Danach folgten Der Todeskünstler, den ich sogar in meine Bachelorarbeit einbezogen habe (hach, damals…), Das Böse in uns und Ausgelöscht. Ein weiterer Teil der Reihe um Smoky Barrett – Die Stille vor dem Tod – war angekündigt, ist jedoch auch mehreren Jahren des Wartens noch nicht erschienen. Medienberichten zufolge leidet der Autor an einer schlimmen Krankheit und kann deshalb nicht weiter schreiben. Hoffentlich wird er bald wieder gesund!

Habt Ihr etwas bemerkt? Ich liebe Krimi-REIHEN. Vielleicht, weil ich ein Gewohnheitstier bin? 😉 Wenn ich mich erst einmal in eine Krimiwelt hinein gelesen habe, die Charaktere „kenne“ und Einblicke in ihre Geschichten bekommen habe, möchte ich unbedingt wissen, wie es weiter geht. Ich liebe es nach einem guten Krimi gleich den nächsten der Reihe in die Hand zu nehmen und mich so weiter in der gewohnten Buchwelt zu bewegen.

Was sind Eure Lieblingskrimis? Ich freue mich riesig, wenn Ihr noch Lesetipps für mich habt. 🙂 Ich wünsche Euch in jedem Fall, einen kuscheligen und vor allem spannenden Lese-Herbst!

Svenja
Autor

Svenja

Svenja ist ein lebensfroher Mensch, der oft lacht und viel und gerne redet. Die gebürtige Ostfriesin fühlt sich seit einigen Jahren auch im Münsterland heimisch und liebt es, mit Freunden sonnige Stunden in Münsters Parks und Straßencafés zu verbringen oder ausgiebig durch die Stadtviertel zu spazieren. Auf den „Brettern, die die Welt bedeuten“ fühlt sie sich ebenfalls sehr wohl und so kommt es, dass man sie gelegentlich auf den Kleinkunstbühnen der Stadt beim Improvisationstheater spielen beobachten kann. Nach Feierabend kann man sie leicht zu einem guten Essen oder einer rasanten Partie Badminton überreden. Manchmal versinkt sie aber auch ganz für sich allein in einem spannenden Krimi.

mehr von diesem Autor

Neuen Kommentar erstellen