Zwischen Coesfeld und New York liegen 42,195 km

19. Mai 2015

45 Ernsting’s family Läufer gehen beim SparkassenMarathon an den Start – einer fliegt in die USA

So etwas gibt es nicht in vielen Unternehmen: Für die Teilnahme am SparkassenMarathon belohnt Ernsting’s family einen seiner Mitarbeiter mit einer Reise zum New York Marathon 2015. Doch der Reihe nach: Zu seinem 40. Jubiläum machte der SparkassenMarathon – den Ernsting’s family als Hauptsponsor unterstützte – am 9. Mai in der Ernsting’s family Heimatstadt Coesfeld Station. Insgesamt folgten knapp 3.700 Laufbegeisterte der Einladung. Darunter 45 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Ernsting’s family. Einige konnten dabei überragende Ergebnisse erreichen. Die Freude an dem gemeinsamen Lauferlebnis war aber allen gleichermaßen anzumerken. Einer strahlte vier Tage später noch einmal bis über beide Ohren.

Trainingsgruppen, Lauf-Shirts und Windjacken – es fehlt an nichts

Bereits Ende des vergangenen Jahres hatte Ernsting’s family alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Deutschland und Österreich dazu aufgerufen, sich am 9. Mai 2015 nach Coesfeld aufzumachen. Zur Auswahl standen die 10 km Strecke, der Halbmarathon oder die volle Distanz über 42,195 km. Insgesamt 45 von uns stellten sich der sportlichen Herausforderung. In den Wochen und Monaten vor dem Lauf standen für die meisten zahlreiche Trainingskilometer auf dem Freizeitprogramm. Die Läuferinnen und Läufer organisierten sich dafür zum Teil in Gruppen, die auch über die Veranstaltung hinaus Bestand haben sollen. Alle, die teilgenommen haben, bekamen im Vorfeld ein atmungsaktives Lauf-Shirt und eine hochwertige Windjacke gestellt. Außerdem übernahm Ernsting’s family für uns die Startgebühren.

CEO Prof. Dr. Timm Homann zieht die Gewinner bei einzigartiger Verlosung

Das allein war eigentlich schon eine tolle Sache. Für zusätzliche Motivation sorgte aber eine einzigartige Verlosung unter allen, die für Ernsting’s family an den Start gingen. Der Hauptpreis für die Kategorie 10 km war ein 250 Euro Gutschein für ein Sportgeschäft. Für die Halbmarathon-Läufer war ein 500 Euro Gutschein in der Verlosung. Und wer sich an den Marathon wagte, hatte sogar die einmalige Chance auf eine Reise zum berühmten New York Marathon 2015 mit einer Begleitperson. Am 13. Mai war es dann soweit. In unserer Unternehmenszentrale in Coesfeld-Lette fanden wir uns noch einmal zur großen Verlosung zusammen. Das mit großer Spannung erwartete Los für die Reise nach New York fiel auf Marcus Grünebaum aus der EDV-Abteilung. Er fliegt Anfang November in die amerikanische Metropole und darf am wohl berühmtesten Marathon der Welt teilnehmen. “Glücksfee” war unser CEO Prof. Dr. Timm Homann höchstpersönlich, der sich stolz auf alle Teilnehmer zeigte. Die Einkaufsgutscheine gingen an Alexander Haack (500 Euro) und Sarah Kock (250 Euro).

Tolle Ergebnisse und jede Menge Spaß motivieren zu weiteren Läufen

Alle 45 Ernsting’s family Läuferinnen und Läufer schafften es – angefeuert von vielen Kolleginnen und Kollegen am Streckenrand – ins Ziel und können daher schon stolz und zufrieden mit sich sein. Aber einige Leistungen dürfen trotzdem hervorgehoben werden. Unser Schnellster in der internen Wertung über die 10 km war Daniel Böggering aus der EDV. Er legte die Strecke in überragenden 44:37 Minuten zurück. Dicht gefolgt von Katrin Oberg aus der PR-Abteilung. Sie war mit einer Zeit von 48:48 die schnellste 10 km-Läuferin ihrer Altersklasse überhaupt und wurde bei der Siegerehrung vor Ort ausgezeichnet. In der Kategorie Halbmarathon ließ Thorsten Ortlepp aus der Anwendungsentwicklung fast das gesamte Feld hinter sich und lief nach 01:32:10 auf Platz 4 in der Gesamtwertung seiner Altersklasse ein. Unser schnellster Marathon-Läufer war Stephan Lanfer ebenfalls aus der EDV. Nach 42,195 km in nur 03:10:34 überquerte er die Ziellinie. Und Bärbel Thesing aus dem Bewerbermanagement war mit 04:45:05 die Drittschnellste in der Gesamtwertung ihrer Altersklasse. Der SparkassenMarathon war ein echtes Highlight aber bei weitem nicht die einzige Möglichkeit, sich als Ernsting’s family Mitarbeiterin und Mitarbeiter sportlich zu betätigen. Unter dem Motto „Immer in Bewegung” unterstützen wir weiterhin die Teilnahme an regionalen Firmenläufen.

Ernstings family_SparkassenMarathon_3

Gewann eine Reise zum New York Marathon: Ernsting’s family Mitarbeiter Marcus Grünebaum

Ernstings family_SparkassenMarathon_4

Der Moment des Zieleinlaufs sorgte bei so manchem für Gänsehaut

Ernstings family_SparkassenMarathon_2

Rund 3.700 Läuferinnen und Läufer gingen in Coesfeld an den Start

Gunnar
Autor

Gunnar

Gunnar ist ein Kind des Ruhrgebiets, wo die Menschen bekanntlich das Herz auf der Zunge tragen. Wenn er morgens seinen ersten Kaffee getrunken hat, wird er recht schnell gesprächig. Nach zwischenzeitlichen Ausflügen nach Göttingen, Berlin und Hamburg zog es ihn schließlich wieder in seine alte Heimat zurück. Nicht zuletzt weil er hier die Nähe zu seiner Familie, seinen Freunden und seinem Lieblingsfußballverein schätzt. Nach der Arbeit steht oft noch ein bisschen Sport auf dem Programm. Mit seiner Leidenschaft für Fußball und sportliche Aktivitäten jeder Art gleicht er seine Schwäche für leckeres Essen wieder aus. Ansonsten liebt er es, zu reisen und dabei alte Freundschaften zu pflegen, aber auch neue Menschen und Orte kennenzulernen.

mehr von diesem Autor

Neuen Kommentar erstellen