Das Ernsting’s family Gesicht 2015 heißt Christina Plaß

10. November 2014

Fast 500 Mädchen aus ganz Deutschland haben sich beworben. Alle hatten das gleiche Ziel: das Ernsting’s family Gesicht 2015 werden. Am Ende konnte natürlich nur eine das Rennen machen. Die Wahl der Jury fiel einstimmig aus. Christina Plaß gehört ab sofort zur Family und fliegt Anfang Dezember mit uns zum Prospektshooting nach Kapstadt. Denn als Gewinnerin unseres Model Contest winkt ihr ein Auftritt in unserem Frühjahrsprospekt im kommenden März. Aber das ist noch längst nicht ihr einziger Preis. Dazu später mehr. Die Plätze zwei und drei gingen an Chantal-Marie König und Laura Schröter.

Der Reihe nach: Vor Christinas Triumph lagen zwei ereignisreiche Tage in Hamburg, die alle Teilnehmerinnen wohl nicht so schnell vergessen werden. Drei Shootings mit Profifotograf Michael Reh und ein Laufsteg-Training mit Topmodel Jana Ina Zarrella sollten Aufschluss darüber geben, wer am Ende die Koffer für Südafrika packen darf. Die zehn Finalistinnen wurden im Oktober durch ein Online Voting und die Jury-Bewertungen in einem zweiteiligen Auswahlverfahren bestimmt. Schnell wurde allen Beteiligten klar, dass alle völlig zu Recht in die Hansestadt eingeladen wurden. Denn als die Taxen vor dem Fotostudio Lux vorfuhren, stiegen zehn echte Schönheiten aus. Allen stand aber neben der Vorfreude auch eine gehörige Portion Aufregung ins Gesicht geschrieben. Sehr sympathisch: Obwohl die Mädchen als Konkurrentinnen angereist waren, war von Zickenalarm oder Ellenbogentaktik weit und breit keine Spur. Sie wirkten eher wie eine befreundete Clique, bei der jede die andere unterstützte. Die anfängliche Nervosität wandelte sich zusehends in kollektive Fröhlichkeit und konzentrierte Arbeit bei den Shootings.

In der Jury versammelte sich geballte Fachkompetenz aus der Mode- und Modelwelt. Neben Jana Ina Zarrella und Michael Reh, bewerteten Petra Springer, Fashion Director der Magazine JOY und SHAPE, Volker Groppel, Head of Booking der Agentur place model management, und unser PR-Leiter Marcello Concilio die Nachwuchsmodelle zwei Tage lang. Bei den drei Shootings gab es unterschiedliche thematische Schwerpunkte. Aber letztlich ging es immer um die Frage, wer unsere Mode und die Marke Ernsting’s family am besten repräsentieren kann. Michael und Jana Ina nahmen den Mädchen schnell ihre Aufregung und lockten immer wieder neue Facetten im Spiel mit der Kamera hervor, so dass von allen tolle Fotos entstanden.

Intensive Beratungen waren nötig, um die drei ersten Plätze festzulegen. Am Ende waren sich aber alle einig, das Christina Plaß die Nase vorn hat. Marcello begründete ihren Sieg so: “Christina hat von Anfang an sehr gute Voraussetzungen mitgebracht: schöne Haare, eine tolle Figur, ausdrucksstarke Augen. Im Laufe der Shootings und Coachings hat sie uns mehr und mehr mit ihrer Präsenz und dieser geheimnisvollen Mischung aus Weiblichkeit und Mädchenhaftigkeit begeistert. Sie ist ebenso professionell wie ehrgeizig und wird sicher ihren Weg gehen.”

Die Gewinnerin selbst war erstmal ziemlich baff nach der Entscheidung und musste um Worte ringen. Die Freudentränen sprachen allerdings für sich. Die waren auch nicht verwunderlich. Denn die Jury überraschte Christina nach der Verkündung noch mit ein paar dicken Überraschungen. Neben dem angekündigten Hauptpreis – dem Prospekt-Shooting für Ernsting’s family in Kapstadt – wird sie schon bald noch weitere Reisen antreten. Noch im November präsentiert sie unsere Mode der Fachpresse auf drei Fashion Dinnern in Hamburg, Wien und München. Und Anfang nächsten Jahres geht es dann nach Miami. Dort wird die 26-jährige Recklinghäuserin dann für eine mehrseitige Fotostrecke in der JOY abgelichtet. Auch die zweitplatzierte Chantal-Marie König werden wir schon bald wieder in unseren Kleidern sehen. Sie fährt ebenfalls zu den drei genannten Presseveranstaltungen. Und Laura Schröter darf sich nicht nur über Platz drei, sondern auch über ein Probe-Shooting bei der Agentur place model management freuen. Allen zehn Mädchen danken wir für zwei tolle Tage und wünschen ihnen von Herzen alles Gute für die Zukunft.

Ernsting's-family-Gesicht-2014-4

  • Artikel Bewerten

    1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
    Loading ... Loading ...
  • Empfehlen

  • Drucken

SCHLAGWORTE:

Gunnar
Autor

Gunnar

Gunnar ist ein Kind des Ruhrgebiets, wo die Menschen bekanntlich das Herz auf der Zunge tragen. Wenn er morgens seinen ersten Kaffee getrunken hat, wird er recht schnell gesprächig. Nach zwischenzeitlichen Ausflügen nach Göttingen, Berlin und Hamburg zog es ihn schließlich wieder in seine alte Heimat zurück. Nicht zuletzt weil er hier die Nähe zu seiner Familie, seinen Freunden und seinem Lieblingsfußballverein schätzt. Nach der Arbeit steht oft noch ein bisschen Sport auf dem Programm. Mit seiner Leidenschaft für Fußball und sportliche Aktivitäten jeder Art gleicht er seine Schwäche für leckeres Essen wieder aus. Ansonsten liebt er es, zu reisen und dabei alte Freundschaften zu pflegen, aber auch neue Menschen und Orte kennenzulernen.

mehr von diesem Autor

Neuen Kommentar erstellen