Model Contest 2015: Die 10 Finalistinnen stehen fest

17. Oktober 2014

Die Würfel sind gefallen: Die TOP 10 für unseren Model Contest das „Ernsting’s family Gesicht 2015“ steht nun fest. Aus knapp 500 Bewerberinnen wurden die zehn Finalistinnen ausgewählt und sind ab sofort auf unserer Aktionsseite zu sehen. Bewerben konnten sich modebegeisterte Frauen ab 18 Jahren aus Deutschland und Österreich.

Anfang Oktober konnten zunächst ausschließlich unsere Kundinnen und Fans online für ihre Favoritin abstimmen und so die Top 30 bestimmen. Anschließend wurden nach einer weiteren Foto-Challenge die TOP 10 ermittelt. Hier zählten die Stimmen der Öffentlichkeit nur noch zu 50 Prozent. Die übrigen 50 Prozent resultierten aus der Bewertung unserer  Jury. Die Jury-Mitglieder sind Jana Ina Zarrella (Model und Moderatorin), Petra Springer (Fashion Director des Modemagazins „Joy“), Volker Groppel (Head of Booking bei „place model management“), Michael Reh (Mode-, Beauty und Werbefotograf) und Marcello Concilio (unser Pressesprecher)

Für die TOP 10  geht es nun in die alles entscheidende nächste Runde. Am 07./08. November 2014 werden die zehn Nachwuschsmodels beim großen Finale in Hamburg sein. Wir freuen uns schon sehr, die Kandidatinnen dann persönlich kennenzulernen und rauszufinden, wer am besten zu uns passt. Die Bewerberin, die beim Catwalk- und Shooting-Training mit Jana Ina die Jury am meisten von sich überzeugt, wird zum Ernsting’s family Gesicht 2015 gekürt. Die Gewinnerin fliegt dann im Dezember mit uns zum professionellen Fotoshooting nach Kapstadt, Südafrika, bekommt einen Auftritt in unserem Frühjahrsprospekt mit einer Auflage von 13 Millionen und somit einen ersten Einstieg ins Model Business.

  • Artikel Bewerten

    1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
    Loading ... Loading ...
  • Empfehlen

  • Drucken

SCHLAGWORTE:

Gunnar
Autor

Gunnar

Gunnar ist ein Kind des Ruhrgebiets, wo die Menschen bekanntlich das Herz auf der Zunge tragen. Wenn er morgens seinen ersten Kaffee getrunken hat, wird er recht schnell gesprächig. Nach zwischenzeitlichen Ausflügen nach Göttingen, Berlin und Hamburg zog es ihn schließlich wieder in seine alte Heimat zurück. Nicht zuletzt weil er hier die Nähe zu seiner Familie, seinen Freunden und seinem Lieblingsfußballverein schätzt. Nach der Arbeit steht oft noch ein bisschen Sport auf dem Programm. Mit seiner Leidenschaft für Fußball und sportliche Aktivitäten jeder Art gleicht er seine Schwäche für leckeres Essen wieder aus. Ansonsten liebt er es, zu reisen und dabei alte Freundschaften zu pflegen, aber auch neue Menschen und Orte kennenzulernen.

mehr von diesem Autor

Neuen Kommentar erstellen