DIY Herbstdeko: Eichel-Hütchen und silberne Accessoires

22. Oktober 2014

Der Herbst bedeutet für mich auch immer Waldtierzeit. Meine liebsten Tiere sind Eulen, Füchse, Eichhörnchen und natürlich auch Rehe und Hirsche. Damit wird dann die Wohnung dekoriert und zum Wochenende passend ein feiner, duftender Apfelkuchen gebacken. Ein paar Blümchen auf den Tisch, die Kuscheldecke rausgekramt und schon ist es – auch wenn es draussen regnet und stürmt – so richtig gemütlich.

bild2

bild1

Aber nicht nur Tiere gehören zur herbstlichen Deko. Auch gibt es jetzt wieder genügend Tannenzapfen, Bucheckern, Eicheln und Pilze zum Einsammeln. Wie Ihr Euch ganz schnell schöne Eicheldeko selbst macht, möchte ich Euch heute zeigen.

So eine Eichel hat man eigentlich sehr schnell selbst gemacht. Seit ein paar Jahren häkel ich mit Zpagetti. Das geht schnell und man hat auch schon nach wenigen Minuten ein Ergebnis. Das Eichel-Hütchen ist also schnell gehäkelt. Erstmal 3 – 4 Luftmaschen häkeln und mit einer Kettmasche miteinander verschließen. Dann geht’s im Kreis herum. Ich habe drei Reihen gehäkelt und dabei in der 1. Reihe die Maschenanzahl verdoppelt. Bei der 2. + 3. Reihe habe ich jeweils dann nur noch jede 2. Masche verdoppelt, damit der Rand wieder enger wird. Die Enden werden einfach verknotet, damit das Häkelwerk sich nicht wieder auftrennt.

bild3

Aus meiner Stoffkiste habe ich mir einen schönen herbstlichen Stoff gesucht. Grün verbinde ich immer mit Herbst und die Pünktchen finde ich ganz nett. Eine Eichelvorlage ist schnell gemacht. Ihr müsst nur darauf achten, dass sie auch so groß ist, dass das Hütchen später darauf gestülpt werden kann. Also Vorlage aufzeichnen, auf den Stoff übertragen und ausschneiden. Dann die beiden Stoffteile mit der Vorderseite aufeinander legen. Nun näht Ihr die beiden Stoffteile mit der Nähmaschine zusammen und lasst die obere Seite (wo später das Hütchen drauf kommt) einfach offen. Das geht ruckzuck. Dann den Stoff umstülpen, damit Ihr die schöne Stoffseite wieder vorne habt. Die Eichel füllt Ihr nun mit Füllwatte. Dann könnt Ihr den oberen Teil mit ein paar wenigen Handstichen verschließen und nun das Häkelhütchen darauf setzen. Fertig 🙂

Ich wünsche Euch ganz viele wunderbare gemütliche Herbstabende!

Yvonne

Alle Bilder © Yvonne Lesser

Yvonne
Autor

Yvonne

Yvonne ist 33 Jahre alt und lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Zwergkaninchen in Südbaden. Hauptberuflich arbeitet sie in einem Anwaltsbüro und nebenbei führt sie einen Blog auf www.puppenzimmer.com. Sie dekoriert, gestaltet, bastelt, backt und kocht gerne. Sie liebt pastellige Farben, blumige Servietten und Tischdecken, hübsche Blümchen auf dem Tisch und hält ihre Augen immer nach Nettigkeiten offen.

mehr von diesem Autor

Neuen Kommentar erstellen