Das passt! So ermittelt Ihr Eure richtige BH-Größe

30. Oktober 2014

Mir ist schlecht sitzende Unterwäsche unerträglich. Wenn es zwickt und zwackt oder rutscht, fühle ich mich richtig unwohl. Es gibt viele Studien, die besagen, dass ein Großteil von uns Frauen eine falsche BH-Größe trägt. Das ist nicht nur unbequem, sondern kann auch gesundheitliche Folgen haben: Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich können auch von einem schlecht sitzenden BH kommen. Hinzukommt, dass zu kleine Wäsche einschneidet und sich unter enger Kleidung abzeichnen kann. So entsteht etwa die unschöne Doppelbrust.

Dabei lässt sich die eigene BH-Größe ganz einfach selbst bestimmen: Ihr braucht nichts weiter als ein Maßband und eventuell eine Freundin, die Euch beim Messen hilft. Wie Ihr dann die richtige Größe bestimmt, erkläre ich Euch heute. So wird Euer nächster BH garantiert ein echter Wohlfühl-BH. 🙂

Stellt Euch entspannt hin. Zunächst messt Ihr Eure Körbchengröße und Eure Unterbrustweite. Die Grafik zeigt Euch, an welcher Stelle Ihr messen müsst. Setzt das Band so an, dass es eng anliegt, Ihr aber noch entspannt atmen könnt. Achtet darauf, dass sich das Band in einer geraden Linie befindet.

BH-Größe-bestimmen

Mit Hilfe unserer Tabelle könnt Ihr nun Eure richtige Größe ablesen. Bestimmt erst Eure Unterbrustweite und lest dann die entsprechende Cup-Größe ab.

BH-Größe-bestimmen-Tabelle

Kein Maßband zur Hand? Viele typischen BH-Probleme lassen sich leicht lösen: Rutschen Eure Träger dauernd von der Schulter? Das kann zum einen an zu langen Trägern liegen. Zum anderen kann auch ein zu enges Unterbrustband oder auch ein falsches Körbchen Auslöser sein. Zieht sich der BH am Rücken hoch, ist das Unterbrustband zu weit. Ihr solltet dann zu einem engeren Modell greifen. Wirft der BH auf der Brust falten, ist der Cup zu groß. Schneidet er ein, solltet Ihr es mit einem größeren Körbchen probieren.

Woran merkt Ihr, dass Ihr die richtige BH-Größe tragt? Gar nicht. 🙂 Ein gut sitzender BH stützt, ohne einzuengen, malt sich nicht ab und zaubert ein schönes Dekolleté. Kurz: Ein perfekter BH, ist ein BH, den man nicht spürt.

  • Artikel Bewerten

    1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
    Loading ... Loading ...
  • Empfehlen

  • Drucken

SCHLAGWORTE:

Kathrin
Autor

Kathrin

Kathrin stammt vom wunderschönen Niederrhein, was im Münsterland manchmal für sprachliche Irritationen sorgt. Ihren Büroschreibtisch dekoriert sie am liebsten mit Tierfiguren und einem Hasen-Stofftier. Glücklich macht man Kathrin, wenn man ihr ein Lolcats-Bild zeigt, das sie noch nicht kennt, oder mit ihr zur nächstgelegenen, größeren Wasserfläche fährt. Dort entspannt sie beim Schwimmen und Surfen.

mehr von diesem Autor

Neuen Kommentar erstellen