Grün, grün, grün sind alle meine Kleider: Die Trendfarbe im Herbst

9. September 2014

In diesem Herbst führt kein Weg an Smaragdgrün vorbei! Wenn es langsam aber sicher wieder kühl und nebelig wird, präsentieren wir uns in der edlen Juwelenfarbe.

Entgegen der allgemeinen Meinung, steht sie nicht nur rothaarigen Frauen, denn dieser kraftvolle Ton bringt unser aller Teint zum Leuchten und lässt andere grün vor Neid werden.

Auf den Laufstegen dominierten Grüntöne bei Dior, Chanel und Gaultier. Selbst bei den Wandfarben, Nagellacken, Produktverpackungen, Küchenutensilien und Smoothies macht sich Grün breit.

Die Models auf den Covern vieler Zeitschriften tragen grün, genauso wie Hollywood-Schauspieler auf dem roten Teppich: Also von Öko-Chic keine Spur. Kein Wunder, denn Grün steht für Wachstum, Erneuerung, Regeneration und Grün macht glücklich, weil es Freude transportiert.

EF0914_Gina Kollektion_4_klein

Voll im Trend liegt ihr mit unserem grünen Jaquardkleid.

Die Vorfreude auf meinen persönlichen Favoriten ist schon groß: das Skater-Kleid aus der GINA-September-Kollektion. Ich sehe mich schon in diesem hübschen, Langarm-Jaquardkleid, in Kombi mit schwarzer, blickdichter Strumpfhose und schwarzen Stiefeletten. Das Kleid würde aber auch superedel im Total-Look mit farblich passender Strumpfhose aussehen. Zugegeben, das ist etwas für Modemutige, kann aber toll aussehen, wenn man sich bei den übrigen Accessoires zurückhält.

Ich gebe grünes Licht für die märchenhafte Farbwelt der Juwelen und Edelsteine.

 

  • Artikel Bewerten

    1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
    Loading ... Loading ...
  • Empfehlen

  • Drucken

SCHLAGWORTE:

Klaudia
Autor

Klaudia

Unsere Design-Fee Klaudi ist ein wahrer Sonnenschein. Sie hat eigentlich immer gute Laune und diese steigt sogar noch mehr, wenn sie bei einer ihrer vielen Shoppingtouren wieder tolle It-Pieces entdeckt. Mit den neusten Fashion-Trends am Körper liebt sie es in Münster oder auf Ibiza zu elektronischen Beats zu tanzen. Bei Ernsting's family ist sie für das Design der G!na-Kollektion sowie die Looks für die Fashion Shows verantwortlich.

mehr von diesem Autor

4 Kommentare

  1. Dr. Monika Dahncke

    Ärgerlich, daß das Damenkleid von Gina nur bis Größe 46 angeboten wird. Schnitt und Muster würde auch die stärkeren Damen gut kleiden.

  2. Heike
    Gastbloggerin

    Hallo, liebe Monika! Ja, das stimmt, da hast Du Recht. Wir geben Deinen Hinweis mal an die zuständige Abteilung weiter und vielleicht berücksichtigen sie Deinen Wunsch ja bei den kommenden Kollektionen 😉

  3. Ellen Vahl

    Was ich schon immer mal loswerden wollte:
    Es ist sehr sehr schade, dass es seit längerer Zeit keine Hosen mehr in Größe 36 von Gina Benotti zu kaufen
    gibt (einfach aus dem Programm gestrichen wurden) und dies sicher nur, weil die Tendenz des weiblichen
    Körpers mehr Masse

  4. Stephanie

    Schade, dass der Schnitt von der grünen Hose bei Gr. 40 so hoch ist und mir fast bis zum Bauchnabel geht.

Neuen Kommentar erstellen